News Spielberichte1. Mannschaft2. Mannschaft3. MannschaftDamenJunioren Verein Mannschaften Schiedsrichter Termine Bilder Partner Links Impressum
16. Spieltag - SV Feudingen II
30.03.2009
 TSV Aue/Wingeshausen III - SV Feudingen II     0 : 4 (0 :2)

Drei fest eingeplante Punkte konnte unsere zweite Mannschaft am vergangenen Wochenende aus Aue mitnehmen, wobei man sich diese härter erarbeiten musste, als es Ergebnis und Tabellenstände erahnen lassen.
Nachdem man in der Vorwoche einiges fürs Torverhältnis tun konnte, war es unser Ziel, dies in Aue zu wiederholen und die Heimmannschaft von Beginn an unter Druck zu setzen. Dies gelang jedoch überhaupt nicht, wurde doch im Gegenteil das Spielgeschehen von einsatzfreudigen Gastgebern zunächst in unsere Hälfte verlagert. So bekamen wir in den ersten 10 Spielminuten nichts auf die Reihe und erste Erinnerungen an eine 3:0-Niederlage vor 1,5 Jahren an gleicher Stelle kamen wieder hoch. Nach und nach gelang es uns, den Ball zu halten und eigene Angriffe vorzutragen - und wie so oft war es auch diesmal wieder eine Standardsituation, die uns den Führungstreffer brachte. Jan Hofmann zog einen Freistoss vor das Tor, wo Marcel Koppelmann keine Probleme hatte, den Ball über die Linie zu drücken.
Ab diesem Zeitpunkt hatten wir den TSV im Griff und kamen zu einigen Torraumszenen, ohne aber gute Torchancen zu erzielen. Den zweiten Treffer von Marcel Koppelmann verhinderte dann ein Auer Abwehrspieler in bester Torwartmanier kurz vor der Torlinie, so dass dem Schiedrichter nichts anderes übrig blieb, als Elfmeter und „Rot" zu zeigen. Ob er seine Karten zu Hause vergessen hatte, vom Mitleid übermannt wurde oder warum auch immer - es gab nicht mal Gelb für diese Aktion, was ins Gesamtbild der Leistung passte. Wenn man dann noch anfängt, über angeblich falsche Einwürfe zu lachen, hat man es auch verdient, dass solch eine Leistung an dieser Stelle „gewürdigt" wird... Wie dem auch sei, Jens Mengel verwandelte zur Pausenführung von 2:0.
Im zweiten Abschnitt waren wir dann die vollkommen Spielbestimmende Mannschaft, bekamen jedoch das Problem des Torabschlusses nicht in den Griff. So war es ein Tor aus dem Gewühl durch Tobias Kuhli sowie ein erneuter Elfmeter, die zum Endstand von 4:0 führten.

Fazit: Nach unserem 10:1 der Vorwoche und dem gleichzeitigen 11:0-Debakel der Auer in Girkhausen hatten wir uns sicherlich in der Offensive mehr vorgenommen. Allerdings hat auch Edertal in Aue „nur" 4:0 gewonnen, so dass das Ergebnis sicherlich in Ordnung geht. Spielerisch war es zwar keine Glanzleistung, aber solche Spiele muss man dann einfach mit anderen Mitteln gewinnen. Und das ist uns erneut gelungen. Schade ist zu diesem Zeitpunkt eigentlich nur, dass es in der Liga eine Mannschaft gibt, die einsam an der Spitze steht, während alle anderen „nur" um die goldene Ananas spielen.

Aufstellung: Tobias Hof - Jan Hofmann, Jan Saßmannshausen, Dustin Völkel, Nils Reh - Michael Autschbach, Eckhard Kuly, Jens Mengel, Tobias Kuhli (-> Oliver Dörr) - Marcel Koppelmann (-> Hartmut Roth), Friedrich Dörr (-> Billy Rothenpieler)


Coach: Dennis Roth

Bericht: Jan Saßmannshausen