News Spielberichte1. Mannschaft2. MannschaftJunioren Verein Mannschaften Schiedsrichter Termine Bilder Partner Links Impressum
14. Spieltag - SV Feudingen II
15.03.2011
 SV Feudingen II - 1.FC Kaan-Marienborn III     2 : 2 (2 :2)

Aufstellung:
Tobias Hof, Dennis Hackler, Nils Reh, Jan Hofmann, Dustin Völkel, Eckhard Kuly, Michael Autschbach, Patrick Hassler, Kevin Völkel, Friedrich Dörr, Jan Saßmannshausen

Eingewechselt: Pascal Haßler, Stefan Amos, Stefan Knetsch

Tore: 1:0 Patrick Haßler (22.), 1:1 (37.), 1:2 (42.), 2:2 Kevin Völkel (43.)

Vom Verletzungspech verfolgt müsste die Überschrift weiterhin lauten... Steffen Schmidt fiel nach dem Warmachen aus und Michael Autschbach musste Mitte der ersten Hälfte ebenfalls passen. Trotz allem Aufstellungs-HickHack gingen wir in der 22. Minute durch einen Freistoss von der Mittellinie in Führung. Der Ball wurde von Patty Hassler lang in den 16ner geschlagen und fand an Freund und Feind vorbei den direkten Weg ins Tor. Spätestens ab da musste sich unsere Defensive gegen wütende Käner Angriffe wehren. Resultat waren das 1:1 und leider auch das 1:2 noch vor der Pause. Von diesem Nackenschlag erholten wir uns jedoch sehr schnell und konnten fast im Gegenzug durch Kevin Völkel zum richtigen Zeitpunkt den Ausgleich markieren. Die zweite Halbzeit startete ähnlich turbulent wie der erste Abschnitt geendet hatte. Kaan machte großen Druck und wir lauerten auf Konter. Zählbares für die Gäste war jedoch auch Dank einer guten Feudinger Defensive nicht mehr zu verzeichnen und so beruhigte sich das Spiel ab der 70. Minute merklich. Um ein Haar hätten wir das Spiel dann in der Schlussphase noch gewonnen. Friedrich Doerr setzte sich auf der rechten Außenbahn schön durch und passte in den Lauf von Stefan Knetsch. Dieser wurde jedoch von gleich zwei Käner Sportkameraden von den Beinen geholt... 88. Minute... Elfmeter!!! Doch leider versagten dem Schützen die Nerven und somit hatte der Gästetorwart keine große Mühe den schwach geschossenen Elfer festzuhalten.
Fazit: Obwohl unsere Zwote durch verschiedenste Gründe personell arg gebeutelt ist, schaffte es die Mannschaft gemeinschaftlich gegenzuhalten und verdiente sich gegen einen guten Gegner ein 2:2. Auf die geschlossene Mannschaftsleistung können wir mit Sicherheit aufbauen!!!

Bericht: Tobias Kuhli