News Spielberichte1. Mannschaft2. MannschaftJunioren Verein Mannschaften Schiedsrichter Termine Bilder Partner Links Impressum
Jugendspiele vom Wochenende
27.08.2008
 

E-Jugend:
JSG Untere Lahn – SV Feudingen 1 1:5
Torschützen: Tobias Filipzik(2), Jonas Weber, Luke Horchler, Gian Schiavone

D-Jugend:
SV Feudingen – JSG Besch 0:2

B-Jugend:
JSG Banfe-Hesselbach-Feudingen – FC Ernsdorf 9:0

A-Jugend:
SV Netphen – JSG Banfe-Hesselbach-Feudingen 5:1
Torschütze: Besnik Veseli

Jugendspiele 23./24.08.08
27.08.2008
 

E-Jugend:
JSG Untere Lahn – SV Feudingen 1 1:5
Torschützen: Tobias Filipzik(2), Jonas Weber, Luke Horchler, Gian Schiavone

D-Jugend:
SV Feudingen – JSG Besch 0:2

B-Jugend:
JSG Banfe-Hesselbach-Feudingen – FC Ernsdorf 9:0

A-Jugend:
SV Netphen – JSG Banfe-Hesselbach-Feudingen 5:1
Torschütze: Besnik Veseli

2. Spieltag - SV Feudingen II
25.08.2008
 SV Feudingen II - SV Schameder II     4 : 0 (1 :0)

Zum ersten Heimspiel der neuen Saison empfing unsere zweite Mannschaft den SV Schameder II. Das Ziel war klar - gegen einen, so die Erwartungen vor dem Spiel, Mitkonkurrenten um einen der vorderen Plätze in der Liga - sollte der zweite Sieg gelingen. Bereits in der dritten Spielminute kamen wir diesem einen Schritt näher, als Friedrich Dörr die erste Torchance zum Führungstreffer nutzen konnte. In der Folge kam es nun zum Spiel auf ein Tor - alle Mannschaftsteile (mit Ausnahme unseres Torwarts Jarno Schmidt, der einen langweiligen Nachmittag verbrachte ;-) ) wussten zu gefallen und ließen den Gast nicht zur Entfaltung kommen. Stattdessen zeigten wir eines unserer besten Spiele seit langem und erarbeiteten - oder besser: erspielten - uns eine Torchance nach der anderen. Sowohl das Spiel über die Außen als auch durch die Mitte sah wirklich gut aus und vorne spielten Friedrich Dörr und Achim Zielinski richtig gut mit. Dennoch stand es zur Halbzeit noch immer 1:0 - wie das passieren konnte, versteht eigentlich niemand. Für Hälfte 2 konnte es nur heissen: Schnell den Sack zumachen. Erneut Friedrich Dörr war es dann, der nach Vorlage von Ecki Kuly den Ball irgendwie über die Linie brachte. Damit war die Gegenwehr der Gäste endgültig gebrochen und wir konnten das Spiel relativ ungefährdet nach Hause fahren. Friedrich Dörr und Michael Autschbach schraubten das Ergebnis noch in die Höhe und brachten uns damit die vorübergehende Tabellenführung ein.

Fazit: Sowohl vom Ergebnis als auch vom Fussballerischen ein super Saisonstart. So kann es weitergehen.

Aufstellung: Jarno Schmidt - Kevin Völkel, Nils Reh, Sammy Sonneborn, Jan Saßmannshausen - Tobias Kuhli, Michael Autschbach, Ecki Kuly, Jens Althaus - Friedrich Dörr, Achim Zielinski

Eingewechselt: Sebastian Meister, Pascal Hassler

Im Kader: Tobias Hof, Dustin Völkel

2. Spieltag - SV Feudingen I
25.08.2008
 SV Feudingen I - FC Dautenbach     2 : 0 (2 :0)

Gehörigen Respekt hatten wir vor dem gestrigen Gegner aus Dautenbach, zeigten doch die Vorbereitungsergebnisse und das Spiel in der letzten Woche gegen Setzen, dass mit den Siegerländern in dieser Saison absolut zu rechnen ist. Stark begannen sie auch die gestrige Partie, ohne allerdings gefährlich vor unser Tor zu kommen. Nach rund 10 Minuten konnten wir uns aus der Umklammerung der Dautenbacher lösen und wurden selbst etwas aktiver in der Vorwärtsbewegung. Nur kurze Zeit später wurde unser gesteigertes Engagement auch schon belohnt. Nach einer Ecke klärte ein Dautenbacher Akteur den Ball nicht weit genug und Torsten Koche konnte den Abpraller mit einem Schuss nach dem Motto: "Müllkippe oder Winkel" unhaltbar im Tor versenken. Spätestens ab dem Führungstreffer waren wir die deutlich überlegene Elf. Immer wieder konnten wir uns gute Tormöglichkeiten herausspielen, die Beste vereitelte ein Akteur der Gäste auf der Linie, nach einem schönen Linksschuss von Benni Pfeiffer. Das wir doch noch mit einem 2:0 in die Kabine gehen konnten, verdankten wir Markus Wied, der rund 10 Minuten vor der Halbzeit überlegt aus rund 16 Metern in das untere rechte Eck traf. In der Halbzeit wurden wir dann deutlich darauf hingewiesen, den Druck aufrecht zu erhalten und nicht den Fehler zu begehen auf Ergebnis "halten" zu spielen. Doch wie so oft im Fußball, zieht man sich als Mannschaft automatisch zurück wenn man meint, komfortabel zu führen. So hatten wir in den ersten 20 Minuten von Halbzeit 2 das ein oder andere mal Glück, bzw. in Mathias Jana einen sicheren Rückhalt. In dieser Phase verdiente sich der Aufsteiger eigentlich den Anschlusstreffer, fallen sollte er hingegen nicht. Nach der überstandenen Sturm und Drangzeit der Dautenbacher kamen wir wieder besser ins Spiel und hätten bei der ein oder anderen Kontermöglichkeit das Ergebnis auch noch höher gestalten können. Dies hätte dem Spielverlauf aber nicht entsprochen, so dass es bei einem leistungsgerechten 2:0 bis zum Schluss blieb.

Fazit: Wie oben schon beschrieben, geht der Sieg alles in allem in Ordnung. Vor allen Dingen in der ersten Halbzeit war im Vergleich zur Vorwoche eine deutliche Leistungssteigerung zu erkennen. Trotzdem denke ich, dass wir insgesamt noch etwas besser spielen können. Wie wir Leistungsmäßig in der Liga einzuschätzen sind, werden die nächsten beiden Wochen zeigen, in denen es gegen die Meisterschaftsfavoriten aus Ebenau und Kreuztal geht. Wir treten jeweils Auswärts an und würden uns über Unterstützung bei diesen Spielen sehr freuen.

Aufstellung: Mathias Jana, Nils Althaus, Philipp Schneider, Sebastian Greb, Christian Sturm (→ Billy Rothenpieler), Markus Wied, Torsten Knoche, Thomas Pfeiffer (→ Björn Reh), Sascha Schwarz, Benni Pfeiffer

im Kader: Matthias Kuhli

Bericht: Jörg Althaus

1. Spieltag - SV Feudingen II
22.08.2008
 TuS Dotzlar I - SV Feudingen II     2 : 5 (0 :0)

Aufstellung:
Jarno Schmidt - Achim Zielinski, Nils Reh, Dustin Völkel, Sammy Sonneborn - Michael Autschbach, Jan Hofmann, Ecki Kuly, Tobias Kuhli - Kevin Völkel, Michael Klein

Eingewechselt: Sebastian Meister, Jan Saßmannshausen, Friedrich Dörr
Im Kader: Tobias Hof

Tore: 2 x Michael Klein, 2 x Kevin Völkel, Jan Hofmann

1. Spieltag - SV Feudingen I
19.08.2008
 SSV Sohlbach/Buchen - SV Feudingen I     0 : 1 (0 :0)

Ausnahmsweise hieß der Gegner zum Saisonauftakt mal nicht Oberes Banfetal, vielmehr stand am vergangenen Samstag die schwere Aufgabe in Sohlbach-Buchen auf dem Programm. Für ein Eröffnungsspiel typisch, taten sich beide Mannschaften zu Beginn extrem schwer. Die Nervosität war praktisch greifbar. So dauerte es rund 20 Minuten bevor wir das erste Mal gefährlich vor das Siegerländer Tor kamen. Diese Möglichkeit hatte es jedoch in sich. Nach einer Ecke sprang Philipp Schneider höher als der Sohlbacher Torwart, sein Kopfball landete vor den Füßen von Thomas Pfeiffer und dessen Schuss im Tor. Leider ahndete der Schiedsrichter den Einsatz von Philipp als Foul, so dass der Spielstand von 0:0 weiter Bestand hatte. Kurz vor der Halbzeit dann die zweite große Möglichkeit. Nach einem Freistoss stand Torsten Knoche mutterseelenallein vor dem Sohlbacher Kasten. Wahrscheinlich etwas überrascht von seiner Freiheit verzog er das Leder jedoch deutlich. In der Pause zeigte sich dann unser Trainer alles andere als Zufrieden mit dem Gesehenen. Er mahnte die fehlende Leichtigkeit an, die uns in den Vorbereitungsspielen noch so ausgezeichnet hatte. Doch auch nach dem Pausentee wurde unser Spiel nicht wesentlich besser. Ballverluste in der Vorwärtsbewegung waren an der Tagesordnung. Die Gastgeber waren allerdings nicht in der Lage unsere Fehler auszunutzen, was unter anderem daran lag, dass unsere gesamte Elf vorbildlich in der Defensive arbeitete. In der 70 Minute fiel dann die erlösende Führung für unsere Farben. Der aufgerückte Sebastian Greb erzielte aus dem Gewühl heraus dass 0:1. Nach dem Tor taten wir uns deutlich leichter, da nun auch Sohlbach etwas für die Offensive tun musste und wir dadurch immer wieder Platz für Konter hatten. Nachdem dann in der 75. Minute ein Siegerländer Abwehrspieler eine rote Karte wegen grobem Foulspiel erhielt schien die Partie eigentlich entschieden, doch unsere mangelhafte Chancenverwertung hätte sich beinahe kurz vor Schluss gerächt, als ein Sohlbacher Akteur aus kurzer Distanz am starken Mathias Jana scheiterte. So hielten wir den knappen Vorsprung bis zum Schluss, daran änderte auch die gelb-rote Karte gegen Jörg Althaus wegen wiederholtem Foulspiels nichts mehr.

Fazit: Wir haben aufgrund der Vielzahl an Möglichkeiten verdient gewonnen, auch wenn wir natürlich noch viel besser spielen können. Daher waren auch alles etwas enttäuscht nach dem Spiel. Die Defensivleistung der gesamten Mannschaft war hingegen absolut positiv, was auch dadurch belegt wird, dass Sohlbach in den gesamten 90 Minuten nur eine Torchance hatte.

Aufstellung: Mathias Jana, Nils Althaus, Philipp Schneider, Sebastian Greb, Benni Pfeiffer (→Billy Rothenpieler), Jörg Althaus, Markus Wied, Torsten Knoche, Thomas Pfeiffer (→Matthias Kuhli), Sascha Schwarz, Björn Reh

Im Kader: Jens Althaus

Bericht: Jörg Althaus

Freundschaftsspiel - SV Feudingen I
08.08.2008
 VFL Berleburg II - SV Feudingen I     2 : 1 (0 :1)

VFL Bad Berleburg II - SV Feudingen 2:1 (0:1)

0:1 Björn Reh, 1:1, 2:1


Aufstellung: Mathias Jana, Nils Althaus, Philipp Schneider, Sebastian Greb (Jens Althaus), Benni Pfeiffer, Jörg Althaus, Markus Wied, Torsten Knoche (Sammy Sonneborn), Thomas Pfeiffer, Sascha Schwarz (Matthias Kuhli), Björn Reh (Billy Rothenpieler)

Turnier - SV Feudingen I
03.08.2008
 SV Feudingen I - TuS Erndtebrück II     6 : 7 (1 :0)

Unglückliche Niederlage im Finale der Sportwoche.
SV Feudingen I - TuS erndtebrück II 6:7 (1:0, 2:2)

1:0 Philipp Schneider, 2:0 Philipp Schneider, 2:1, 2:2

Im Elfmeterschießen trafen folgende Spieler: Nils Althaus, Philipp Schneider, Torsten Knoche, Jörg Althaus

Aufstellung: Mathias Jana, Nils Althaus, Philipp Schneider, Sebastian Greb, Christian Sturm (Matthias Kuhli), Jörg Althaus, Markus Wied, Torsten Knoche, Benni Pfeiffer (Sammy Sonneborn), Sascha Schwarz, Björn Reh

Turnier - SV Feudingen I
02.08.2008
 SV Feudingen I - Oberes Banfetal     4 : 3 (2 :0)

Finale bei der Sportwoche durch Sieg gegen Oberes Banfetal erreicht!

Aufstellung und Torfolge unter "Details"
1:0 Nils Althaus, 2:0 Jörg Althaus, 3:0 Sascha Schwarz, 3:1, 3:2, 3:3, 4:3 Torsten Knoche (Handelfmeter)

Aufstellung: Mathias Jana, Nils Althaus, Philipp Schneider, Sebastian Greb (Jan Hofmann), Christian Sturm, Jörg Althaus, Markus Wied, Torsten Knoche, Thomas Pfeiffer (Björn Reh), Sascha Schwarz, Benni Pfeiffer

Das Finale findet am morgigen Sonntag um 15h in Banfe statt. Der Gegner lautet TuS Erndtebrück.

Turnier - SV Feudingen I
01.08.2008
 SV Feudingen I - TSG Mandeln     12 : 1 (3 :1)

Auftakt zur Banfer Sportwoche geglückt

Aufstellung: Mathias Jana, Nils Althaus (Benni Pfeiffer), Jens Althaus (Nils Reh), Sebastian Greb, Christian Sturm, Jörg Althaus, Markus Wied (Philipp Schneider), Torsten Knoche, Thomas Pfeiffer, Sascha Schwarz, Björn Reh

Tore:
Nils Althaus 1x
Björn Reh 2x
Thomas Pfeiffer 2x
Beni Pfeiffer 2x
Sebastian Greb 2x
Sascha Schwarz 3x

Seiten
1 2 3 4 5 6 7 8 9