News Spielberichte1. Mannschaft2. Mannschaft3. MannschaftDamenJunioren Verein Mannschaften Schiedsrichter Termine Bilder Partner Links Impressum
14. Spieltag - SV Feudingen II
16.03.2009
 SV Feudingen II - VFL Girkhausen I     2 : 0 (0 :0)

"Eine Niederlage, die schmerzt und sicher aufgrund der wirklich guten ersten Halbzeit deutlich zu hoch ausgefallen ist. Leider waren wir zu diesem Zeitpunkt vor dem Tor zu harmlos und bekamen von Girkhausen gezeigt, wie man seine Chancen zu nutzen hat."
So endete der Spielbericht aus dem Hinspiel, als wir mit 6:1 in Girkhausen verloren hatten. Girkhausen war somit für fast die Hälfte aller Gegentore zuständig, die wir in dieser Saison bislang hinnehmen mussten. Für uns galt es also, Revanche für diese Niederlage zu nehmen - und die Vorzeichen dafür standen sicherlich schon einmal besser, war es doch Tag 1 nach der Feudinger Oldie Night. So sah man auch erwartungsgemäß den einen oder anderen Eintrittsstempel in der Kabine vor dem Spiel, was der guten Stimmung und Zuversicht jedoch keinen Abbruch tat.
Das Spiel begann mit einem Mann Überzahl für Girkhausen - der berühmt-berüchtigte Tannenwald-Wind war wieder da und blies uns mächtig ins Gesicht. Der VfL konnte diesen Vorteil auch gut nutzen und schnürte uns lange in der eigenen Hälfte ein, auch wenn die richtig gefährlichen Aktionen ausblieben. Bereits früh mussten wir dann unseren "Ersatz-Sechser" Tobias Kuhli verletzt austauschen, so dass Dustin Völkel zu seinem Debüt in 2009 kam. Nach und nach wurde das Spiel dann etwas ausgeglichener, wobei viele unserer Angriffsbemühungen bereits im Keim an Unkonzentriertheiten und Abspielfehlern erstickten. Bis zur Halbzeit galt es dann noch 2 brenzlige Situationen zu überstehen, ehe wir uns neu sammeln konnten.

Die ersten Minuten der zweiten Halbzeit begannen dann wieder mit Sturm und Drang der Girkhäuser, die sich 2 hochkarätige Torchancen erspielen konnten. Zum Glück waren die Gäste diesmal aber nicht so kaltschnäuzig wie im Hinspiel, so dass es beim 0:0 blieb und wir kamen auf einmal richtig gut ins Spiel. Was im ersten Abschnitt nicht gelang, klappte auf einmal - Pässe kamen an, Zweikämpfe wurden gesucht und gewonnen und das Spiel drehte sich, so dass wir zu ersten Torraumszenen kamen. Relativ schnell gelang dann Michael Autschbach nach guter Vorarbeit von Florian Schneider mit einem Hammer aus 12 Metern der viel umjubelte Führungstreffer. Girkhausen versuchte noch einmal, sich aufzubäumen, wurde aber zusehends unruhiger, was uns in die Karten spielte. Wir ließen nun nichts mehr zu und kamen in der Offensive immer wieder zu guten Aktionen, die durch einen Alex-Frei-Gedächtnisschuss von Florian Schneider aus 20 Metern dann auch zum 2:0 führten. Danach war das Spiel weitestgehend gelaufen und wir kamen zu einem am Ende verdienten 2:0.

                                               
Fazit: Eine kämpferisch und in Halbzeit 2 auch spielerisch überzeugende Leistung gegen einen starken Gast aus Girkhausen. Detail am Rande: Wir sind neben den Sportfreunden Siegen die einzige Mannschaft in dieser Saison, die gegen den VfL Girkhausen keinen Gegentreffern hinnehmen musste. :-)
In der Verfassung der zweiten Hälfte müssen wir vor niemandem Angst haben. Jetzt gilt es, diese Leistung auch gegen vermeintlich schwächere Gegner zu zeigen!

P.S.: An dieser Stelle noch gute Besserung an den Girkhäuser Spieler, der zur Halbzeit ausgewechselt werden musste!

 

Aufstellung:
Tobias Hof - Jan Hofmann, Nils Reh, Matthias Kuhli (-> Sebastian Meister), Jan Saßmannshausen - Billy Rothenpieler, Tobias Kuhli (-> Dustin Völkel), Jens Mengel, Michael Autschbach - Marcel Koppelmann (-> Friedrich Dörr), Florian Schneider

Bericht: Jan Saßmannshausen