News Spielberichte1. Mannschaft2. Mannschaft3. MannschaftDamenJunioren Verein Mannschaften Schiedsrichter Termine Bilder Partner Links Impressum
24. Spieltag - SV Feudingen I
20.04.2009
 TSV Weißtal II - SV Feudingen I     4 : 1 (2 :1)

Aufgrund der Verletztenliste mussten wir auch gestern mit einer auf mehreren Positionen veränderten Elf gegen den Spitzenreiter aus Weißtal antreten. Daher war zum ersten Mal in dieser Saison die taktische Vorgabe unseres Trainers, tief zu stehen, die Gastgeber damit zu zwingen weit aufzurücken und bei Balleroberung schnell nach vorne zu spielen.

Dies klappte auch wunderbar. Bereits nach 2 Minuten hatten wir die erste Torchance durch Sascha Schwarz. Auch in der Folgezeit gewannen wir viele Zweikämpfe im Mittelfeld und konnten dadurch die aufgerückten Weißtaler immer wieder in Verlegenheit bringen. In der 10. Spielminute gelang uns dann die Führung. Sascha Schwarz konnte per Kopf eine mustergültige Flanke von Florian Schneider unhaltbar ins lange Eck einnicken. Es lief also alles wie geplant. Die nächste Möglichkeit ließ auch nicht lang auf sich warten. Ein Freistoß aus 18 Metern ging nur sehr knapp über das Tor der Gastgeber und auch in den folgenden Minuten hatte man keine Angst, dass irgendetwas passieren könnte. Das war jedoch ein falsches Gefühl. Mitte der ersten Halbzeit verlor Jörg Althaus ein entscheidendes Kopfballduell im Mittelfeld, der Weißtaler Angreifer konnte dadurch ungehindert auf Mathias Jana zu laufen und sein Querpass in die Mitte musste nur noch ins leere Tor eingeschoben werden. Doch wir ließen durch den Ausgleich den Kopf nicht hängen und spielten weiterhin unser Spiel. Kurz nach dem Ausgleich dann die nächste riesen Chance für unsere Mannschaft. Nach einer Freistossflanke verlängerte ein Weißtaler Akteur den Ball an den Pfosten und der Abpraller landete genau vor den Füßen von Benni Pfeiffer. Leider ging seine Direktabnahme über das Tor, so dass uns die erneute Führung nicht gelang. Dies machte Weißtal kurz darauf besser. Nach einem individuellen Fehler in unserer Defensive konnten die Gastgeber das 2:1 kurz vor der Halbzeit erzielen.

Nach der Pause war es dann weiterhin ein völlig ausgeglichenes Spiel mit einem Chancenplus für unsere Mannschaft. Vor allen Dingen nach Ecken und Freistößen konnten wir immer wieder für Gefahr sorgen. Stellvertretend soll hier nur eine Möglichkeit durch Kevin Völkel genannt werden, dessen Schuss aus 20 Metern vom Siegerländer Keeper bravourös gehalten wurde. Das Tor schien gestern wie vernagelt. Uns sollte daher kein weiterer Treffer mehr gelingen und Weißtal machte aus 3 Möglichkeiten noch 2 weitere Tore, so dass das Endergebnis mit 4:1 weitaus deutlicher ausfiel, als dass Spiel gelaufen ist.

 

Aufstellung: Mathias Jana, Nils Reh, Jan Hofmann, Philipp Schneider, Benni Pfeiffer, Jörg Althaus, Markus „Maggy" Wied, Torsten Knoche, Florian Schneider (→Markus Wied), Sascha Schwarz, Kevin Völkel (→Björn Reh)

Fazit: Man kann eigentlich niemandem einen direkten Vorwurf machen, da wir wirklich gut gespielt haben. Es gab sogar Feudinger Zuschauer, die gesagt haben, dass es das beste Spiel seit Jahren von uns war. So weit würde ich zwar nicht gehen, aber trotzdem kann man der Mannschaft in Sachen Einsatz und Mut keinen Vorwurf machen. Was jedoch zu bemängeln ist, ist die Defensive. 8 Gegentore in 2 Spielen sind einfach zu viel und auch gestern haben wir nicht verloren, weil Weißtal so stark war, sondern weil wir zu viele leichte Fehler in der Abwehr gemacht haben. Da ist jeder Spieler, der sich für die Defensive verantwortlich zeigt, aufgerufen in den nächsten Spielen eine Leistungssteigerung an den Tag zu legen. Wenn wir das hinbekommen, werden wir auch noch einige Spiele gewinnen.

 

Bericht: Jörg Althaus