News Spielberichte1. Mannschaft2. MannschaftJunioren Verein Mannschaften Schiedsrichter Termine Bilder Partner Links Impressum
25. Spieltag - SV Feudingen I
28.04.2009
 SV Feudingen I - FC Kreuztal I     0 : 0 (0 :0)

Wie in den letzten Wochen üblich, mussten wieder einmal stark ersatzgeschwächt in die gestrige Partie gegen Kreuztal gehen und trotzdem war ganz klare Maßgabe, dass Spiel als Sieger zu beenden. Grund für die Vorgabe war zum einen, dass es sich um das letzte Spiel auf Feudinger-Asche handelte und zum anderen, dass wir viele Zuschauer erwarteten und diesen unbedingt etwas bieten wollten.

Die erste Halbzeit verlief dann aber alles andere als Spektakulär. Die Begegnung spielte sich hauptsächlich im Mittelfeld ab und viele Torchancen waren auf keiner Seite zu verzeichnen. Es gab lediglich eine Möglichkeit durch Michael Klein, dessen Schuss mit dem linken Fuß knapp am Pfosten vorbei ging.

Die Pausenansprache war dann Ergebnismäßig genau so, wie das Spiel stand. Unentschieden zwischen Lob und Kritik. Kritik gab es für die zu hektische Spielweise in der Vorwärtsbewegung. Lob für die Defensivleistung der gesamten Mannschaft, da wir nichts zu gelassen haben in und um den eigenen Strafraum.

Nach der Pause zeigten wir uns dann im Spiel nach vorne verbessert. Trotz sommerlicher Temperaturen waren wir nun die deutlich aktivere Mannschaft und nun stellten sich auch zwangsläufig die Chancen ein, auf die man in den ersten 45 Minuten noch gewartet hatte. Vor allen Dingen über den sehr beweglichen Sascha Schwarz konnten gefährliche Angriffe eingeleitet werden. Benni Pfeiffer hatte dann die erste wirklich gute Möglichkeit im gesamten Spiel. Ein feiner Pass in den freien Raum spielte Benni vollkommen frei, doch leider war sein Heber über den heraus stürmenden Gästetorwart zu hoch angesetzt. Ein paar Minuten später landete eine Vorarbeit von Sascha Schwarz vor den Füßen von Florian Schneider, dessen Schuss jedoch deutlich vorbei ging. Kurz nach dieser Aktion hatten wir dann die beste Chance der gesamten Begegnung. Nachdem sich Benni Pfeiffer über links gut durchspielte und seine Flanke vor das Tor von Michael Klein weitergeleitet wurde, scheiterte Björn Reh aus kurzer Distanz am sensationell reagierenden Kreuztaler Schlussmann. Danach bleiben noch zwei weitere gefährliche Aktionen zu erwähnen, bei denen aber jedes Mal die nötige Präzision fehlte um in Führung zu gehen. 10 Minuten vor Schluss erhielt dann ein Kreuztaler Akteur wegen Meckerns eine gelb-rote Karte und dadurch keimte bei uns noch einmal etwas Hoffnung auf, dass Spiel doch noch siegreich zu beenden. Leider machten wir aus der Überzahl nichts mehr und die letzte Aktion des letzten Spiels auf Feudinger-Asche hatte der Schiedsrichter, der Benni Pfeiffer zur Verwunderung vieler, die gelb-rote Karte zeigte wegen wiederholtem Foulspiel.

 

Fazit: Wir wollten unbedingt das letzte Spiel gewinnen, leider hat es nicht ganz gereicht. Ich denke aber trotzdem, dass die Zuschauer eine interessante Begegnung gesehen haben die vor allen Dingen in der zweiten Halbzeit einige Höhepunkte zu bieten hatte. Was absolut positiv war, war die Defensivleistung der Mannschaft. Nach 8 Gegentoren in 2 Spielen, normal völlig untypisch für uns, wurde wieder so gespielt, wie es vorgegeben wurde. Wenn wir das machen, stellt sich automatisch der Erfolg ein.
Die nächsten Wochen werden natürlich sehr schwer für uns. Jetzt warten nur noch Begegnungen auf uns, die auf fremden Plätzen ausgetragen werden. Vor allen Dingen die Heimstärke hat uns in den letzten 2-3 Jahren ausgezeichnet. So haben wir in dieser Saison nur ein Spiel zu Hause verloren und das gegen Weidenau äußerst unglücklich. Ich denke aber trotzdem, dass wir mit der Unterstützung der Feudinger Zuschauer noch den einen oder anderen Punkt holen können und auch werden.

 

Aufstellung: Mathias Jana, Benni Pfeiffer, Nils Reh, Philipp Schneider, Florian Schneider (→ Sebastian Greb), Jörg Althaus, Markus „Maggy" Wied, Torsten Knoche, Björn Reh, Sascha Schwarz, Michael Klein

Im Kader: Markus Wied, Billy Rothenpieler


Bericht: Jörg Althaus