News Spielberichte1. Mannschaft2. MannschaftJunioren Verein Mannschaften Schiedsrichter Termine Bilder Partner Links Impressum
1. Spieltag - SV Feudingen I
12.08.2009
 FC Kreuztal I - SV Feudingen I     1 : 4 (0 :3)

Gleich das erste Spiel der neuen Saison führte uns zum FC Kreuztal, die zu einem der Favoriten auf die Meisterschaft gehandelt werden. Auf uns wartete also eine echte Standortbestimmung und nach den durchwachsenen Ergebnissen der Vorbereitung war man sich nicht ganz sicher, ob wir solch einer Aufgabe schon gewachsen waren.

Doch von Beginn an zeigte sich, dass diese Sorgen unbegründet waren. Wir waren sofort hellwach und ein Angriff nach dem anderen wurde vor das Kreuztaler Tor vorgetragen. Daher mussten wir auch nicht lange auf das erste zählbare Erfolgserlebnis warten. Benni Pfeiffer konnte einen Schuss von Martin Uvira, der kurz vor der Linie noch abgeblockt wurde, aufnehmen und zum 0:1 verwandeln. Kurz darauf erhöhte Willi Folenweider nach einer Ecke aus dem Gewühl heraus auf 0:2. Trotz der beruhigenden Führung nach 20 Minuten ließen wir keinen Deut nach und hatten Chancen nahezu im Minutentakt. Vor allen Dingen Kamil Jaros konnte sich hier immer wieder in Szene setzen und hätte das ein oder andere Tor erzielen können. Für die beruhigende Pausenführung von 0:3 sorgte dann kurz vor der Halbzeit Jörg Althaus nach einem mustergültigen Spielzug über Sascha Schwarz und Kamil Jaros.

Nach der Halbzeit spielten wir dann weiter nach vorne und hatten in den ersten Minuten die Partie weiter völlig im Griff. Das zu diesem Zeitpunkt das Ergebnis nicht noch höher war, hatten die Kreuztaler ihrem überragenden Schlussmann zu verdanken, der aus vielen Eins-Gegen-Eins-Situationen als Sieger hervorging. Ab der 60. Minute merkte man uns dann an, dass wir unheimliches Tempo gegangen waren. Wir bauten nun merklich ab und dadurch kamen die Gastgeber automatisch besser ins Spiel. Jetzt musste auch unser Keeper verstärkt ins Geschehen eingreifen. In der 70. Minute war aber auch er machtlos, als ein Schuss eines Kreuztaler Akteurs in den Winkel ging. Die letzten 20 Minuten waren dann geprägt von anrennenden Kreuztalern und verteidigenden Feudingern. Wir taten uns schwer die Bälle in den eigenen Reihen zu halten und damit für etwas Entlastung zu sorgen. So war es bis zum Schluss ein kampfbetontes Spiel, dass Marco Schiavone kurz vor dem Ende mit dem 1:4 entscheiden konnte.


Fazit: Natürlich war dies ein Auftakt, den man sich wünscht. Vor allen Dingen in der ersten Halbzeit haben wir gespielt wie aus einem Guss. Das einzige was zu bemängeln ist, ist die Chancenverwertung. Wir wollen zwar nicht vermessen sein, aber ein deutlich höheres Ergebnis wäre zur Pause absolut möglich gewesen. Das man dann nach solch einer intensiven Halbzeit etwas abbaut ist völlig normal. Was wir dann verbessern müssen ist das Spiel aus der eigenen Abwehr heraus. Weil wir viel zu viel unter die Bälle getreten haben, kamen die Kreuztaler automatisch in Ballbesitz und dann gerät man auch unter Druck.


Aufstellung: Mathias Jana, Jens Althaus, Willi Folenweider, Nils Althaus, Benni Pfeiffer (→ Kevin Völkel), Jörg Althaus, Markus Wied I, Torsten Knoche (→ Samuel Sonneborn), Kamil Jaros (→ Marco Schiavone), Sascha Schwarz, Martin Uvira


Bericht: Jörg Althaus