News Spielberichte1. Mannschaft2. Mannschaft3. MannschaftDamenJunioren Verein Mannschaften Schiedsrichter Termine Bilder Partner Links Impressum
1. Spieltag - SV Feudingen II
18.08.2009
 SV Oberes Banfetal II - SV Feudingen II     2 : 5 (1 :3)

Verzögertes erstes Saisonspiel am zweiten Spieltag: die Ergebnisse der "ersten Runde" in der Kreisliga C1 waren Motivation genug einen gelungen Saisonauftakt auch unsererseits zu erringen. Und auch Unkenrufe einiger Beobachter, wir würden gegen eine halbe "Erste" der Banfetaler spielen, ließ die Elf von Trainer Dennis Roth bei sommerlichen Temperaturen recht kalt. Und natürlich wollten wir nach dem Triumph unserer ersten Garde am Freitag insgesamt 6 Punkte aus Hesselbach entführen.

So gingen wir recht konzentriert in die Partie. Es entwickelte sich ein für neutrale Zuschauer recht unterhaltsames Spiel. Auf beiden Seiten war teilweise gelungenes Kombinationsspiel zu sehen, welches wir jedoch anfangs nicht konsequent bis zum Ende durchspielten. Doch schon nach relativ geringer Spielzeit zeigte sich, dass die Chancenverwertung heute den Ausschlag geben sollte. Nach einem per Kopf verlängerten Abschlag sprang der Ball vor die Füße von Marian Stuchlik, der nicht lange fackelte und aus 25 Metern unhaltbar abzog. Und das oft zitierte Nachlegen ließ nicht lange auf sich warten: eine von der Grundlinie scharf geschlagene Hereingabe verwertete unser Captain Jens Mengel gekonnt per Grätsche ins linke obere Eck und machte so den Doppelschlag perfekt. Direkt im Gegenzug fingen wir uns den Anschlusstreffer. Ein präziser Pass durch die Schnittstelle unserer Abwehr ließ einen gegnerischen Stürmer (annähernd) allein vor unserem Tor auftauchen. Der löbliche Rettungsversuch eines unserer Spieler landete leider im eigenen Tor. Doch wer jetzt mit Verunsicherung auf unserer Seite gerechnet hatte sah sich getäuscht. Wir zogen weiterhin konsequent unser Passspiel auf und wurden kurze Zeit später dafür belohnt. Eine Flanke von Markus Wied nahm sein frisch gebackener Schwager Marcel Koppelmann auf Strafraumhöhe relativ unüblich mit dem Oberschenkel an, verwandelte jedoch per Scherenschlag umso sehenswerter und hämmerte die Kugel erneut ins linke obere Eck.

Dies sollte für längere Zeit das letzte nennenswerte Highlight bleiben. Denn zum einen war die Elf von Oberes Banfetal viel zu inkonsequent in dem Ausnutzen ihrer Torchancen, zum anderen waren wir teilweise zu überhastet oder umständlich in dem Ausspielen der sich uns bietenden Konter.

So brachte uns ein Gegentor auf Grund eines sicher verwandelten Foulelfmeters um die Sicherheit des 2-Tore-Vorsprungs. Die nächsten Minuten waren die Gäste am Drücker, scheiterten allerdings ein ums andere Mal an unserem gut aufgelegten Torhüter Tobias Hof oder an ihrer eigenen, fehlenden Treffsicherheit. Und so lag es an uns das Spiel zu entscheiden: einen Befreiungsschlag unsererseits schirmte Marian Stuchlik gekonnt ab und legte auf den freistehenden Jarno Schmidt ab, der in der Manier eines (umgeschulten) Goalgetters sicher einschob. Somit war der Wille der Gastgeber gebrochen. Mit dem Schlusspfiff markierte erneut Marian Stuchlik das 5:2 und krönte seine gute Leistung.

Fazit:
Gegen eine verstärkte Elf aus Banfetal ging auf Grund von hoher Effektivität vor dem gegnerischen Tor und einer größtenteils starken Defensivleistung der gesamten Elf der Sieg, wenn auch vielleicht ein Tor zu hoch, völlig in Ordnung. Auf diese Leistung lässt sich aufbauen!

P.S.:
Ich möchte mich im Namen der Mannschaft bei allen mitgereisten Feudingern recht herzlich für die Unterstützung bedanken und hoffe auch weiterhin auf reges Interesse!

Aufstellung:
Tobias Hof - Patrick Hassler, Jan Saßmannshausen, Nils Reh - Michael Autschbach, Tobias Kuhli, Jan Hofmann, Jens Mengel, Markus Wied II (-> Sebastian Greb)- Marcel Koppelmann (-> Jarno Schmidt), Marian Stuchlik

Im Kader: Sebastian Meister

Bericht: Dustin Völkel