News Spielberichte1. Mannschaft2. Mannschaft3. MannschaftDamenJunioren Verein Mannschaften Schiedsrichter Termine Bilder Partner Links Impressum
7. Spieltag - SV Feudingen I
21.09.2009
 SV Feudingen I - SV Netphen I     0 : 5 (0 :3)

Nachdem unsere Zwote den Bann der sieglosen Spiele im „neuen" Tannenwald mit einem 7:0 gegen Ebenau III gebrochen hatte, wollten wir ihr natürlich in nichts nachstehen und selbst ein positives Ergebnis gegen Netphen erzielen.

Doch bereits nach 3 Minuten erhielt dieses Vorhaben einen Dämpfer. Mit dem ersten Angriff des Spiels ging Netphen durch Thorsten Flender in Führung, nachdem er vom zweiten Routinier Thomas Stauf wunderbar freigespielt wurde. Nach dem frühen Rückstand gingen bei fast allen Spielern unserer Mannschaft die Köpfe runter und dadurch waren wir von Beginn an nur staunende Zuschauer in dieser Begegnung. Netphen spielte hingegen weiter munter nach vorne und erzielte mit der zweiten Möglichkeit auch direkt das 0:2. Torschütze war wiederum Thorsten Flender. Danach schalteten die Gäste spürbar einen Gang zurück und wir konnten die folgenden Minuten annähernd ausgeglichen gestalten. Torchancen waren allerdings noch nicht einmal im Ansatz zu verzeichnen. Der dritte Genickschlag unter eine grottenschlechte Halbzeit wurde uns dann kurz vor der Halbzeit verpasst, als der überragende Zorislaw Jonjic einen Freistoss gefühlvoll über die Mauer schlenzte, unser Keeper den Ball nur abklatschen konnte und den Abpraller ein Netpher Akteur ohne Bedrängnis aus kurzer Distanz einschieben konnte. Ein Tor das zu unser Leistung an diesem Sonntag passte, da ein Spieler den anderen Spieler (in diesem Fall Mathias Jana) im Stich ließ.
In der Halbzeit gab es daher auch einige warme Worte unseres Trainers zu hören.
Zu Beginn von Durchgang 2 zeigten wir uns auch ein wenig verbessert. Zumindest waren nun endlich einmal Torchancen zu verzeichnen, von denen aber keine genutzt werden konnte. Mit zunehmender Spielzeit wurde Netphen dann wieder deutlich stärker und ließ noch die Tore zum 0:4 und 0:5 folgen. Ein Ergebnis, dass auch in der Höhe in Ordnung geht, da wir völlig ohne Zweikampfverhalten und Aggressivität gespielt haben. Belegt wird dies unter anderem dadurch, dass es in einem so genannten Spitzenspiel nicht eine Gelbe Karte gegen unsere Mannschaft gab.


Fazit: Geht man ganz nüchtern an die Sache heran, haben wir bisher „nur" 2 Spiele verloren. Und das gegen die beiden vermutlich besten Mannschaften der Liga aus Weißtal und Netphen. Das Problem an der ganzen Sache ist das „wie". Vor allen Dingen am letzten Sonntag war es ein absolut blutleerer Auftritt ohne Power und ohne Willen. Warum das so war ist nur sehr schwer zu sagen. Fakt ist, dass es so nicht weiter gehen kann, wenn wir dieses Jahr weiter oben in der Tabelle landen wollen.

Aufstellung: Mathias Jana, Benni Pfeiffer, Philipp Schneider, Jan Wagner, Christian Sturm, Jörg Althaus, „Maggy" Wied (→ Nils Althaus), Torsten Knoche (→ Jens Althaus), Kamil Jaros (→ Marco Schiavone), Sascha Schwarz, Martin Uvira

Bericht: Jörg Althaus