News Spielberichte1. Mannschaft2. MannschaftJunioren Verein Mannschaften Schiedsrichter Termine Bilder Partner Links Impressum
8. Spieltag - SV Feudingen I
27.09.2009
 Red Sox Allenbach I - SV Feudingen I     2 : 4 (1 :1)

Nach der blamablen Vorstellung letzten Sonntag gegen Netphen nahm unser Trainer einige Positionswechsel gegen den Aufsteiger aus Allenbach vor. So begann Sascha Schwarz im Sturm, Benni Pfeiffer spielte im rechten Mittelfeld und Martin Uvira agierte in der Zentralen. Grund dafür war, dass wir insgesamt wieder sicherer stehen wollten um damit dem Gegner nicht wieder eine Fülle an Torchancen zu „schenken".

Diese Umstellungen zahlten sich auch von Beginn an aus. Wir standen viel kompakter in der Defensive und dadurch wurde unser Spiel nach vorne auch automatisch besser. Torchancen ergaben sich daher in Hülle und Fülle. Die Führung gelang aber erst relativ spät in der 35. Minute. Nach einem Angriff über Benni Pfeiffer und Kamil Jaros wurde der durchgestartete Philipp Schneider mustergültig bedient und vollstreckte zum überfälligen 0:1 aus kurzer Entfernung. Auch danach waren wir das eindeutig bessere Team und hätten bis zur Halbzeit eigentlich deutlich führen müssen. Das es dann doch mit einem 1:1 in die Kabine ging, lag an einem Allenbacher Akteur der per Sonntagsschuss aus 20 Metern zum Ausgleich treffen konnte.

In der Pause bekamen wir dann von unserem Trainer mit auf den Weg, genauso weiter zu spielen und nicht den Fehler zu begehen, in Hektik zu geraten. Die erneute Führung sei nur eine Frage der Zeit.

Dies setzten wir dann auch konsequent in der Praxis um. Wir spielten weiter forsch nach vorne, ohne den Fehler zu begehen die Defensive zu vernachlässigen. In der 55. Minute hatte dann Martin Uvira die riesen Möglichkeit per Foulelfmeter (Foul an Sascha Schwarz) unsere Mannschaft in Führung zu bringen. Leider scheiterte er, so dass es mit 1:1 in die letzte halbe Stunde ging. Diese hatte es dann in sich. Erst erzielte „Maggy" Wied aus kurzer Distanz das 1:2, bevor kurze Zeit später Kamil Jaros nach einer Freistossflanke das dritte Tor erzielen konnte. Doch auch nach der beruhigenden Führung lehnten wir uns nicht zurück, sondern spielten weiterhin nach vorne. In der 75. Minute wurde dann Kamil Jaros regelwidrig im Strafraum zu Fall gebracht und den zweiten Elfmeter des Tages verwandelte Jörg Althaus zur endgültigen Entscheidung. Kurz vor dem Ende erhielt dann auch Allenbach einen berechtigten Strafstoss zugesprochen, der zum 2:4 und damit zum Endergebnis führte.

 

Fazit: Ich denke dass das Spiel eins unserer besten war in dieser Saison. Allenbach hat während der gesamten Spielzeit nur 3x auf unser Tor geschossen und dies hat vordergründig daran gelegen, dass wir defensiv unheimlich diszipliniert gespielt haben. Das dann trotzdem 2 Gegentore fallen kann passieren (Schuss in den Winkel, Elfmeter) und muss nicht kritisiert werden. Für uns ist jetzt wichtig, dass wir diese Leistung mal über Wochen halten und bestätigen können und das Spiel nicht wieder unter der Rubrik „Eintagsfliege" abgeheftet werden muss.

Aufstellung: Mathias Jana, Jens Althaus, Nils Althaus, Philipp Schneider, Benni Pfeiffer (→ Markus Wied), Jörg Althaus, „Maggy" Wied (→ Jan Wagner), Torsten Knoche, Kamil Jaros, Sascha Schwarz, Martin Uvira
Im Kader: Kevin Völkel

 

Bericht: Jörg Althaus