News Spielberichte1. Mannschaft2. MannschaftJunioren Verein Mannschaften Schiedsrichter Termine Bilder Partner Links Impressum
22. Spieltag - SV Feudingen I
21.04.2010
 SSV Sohlbach/Buchen I - SV Feudingen I     1 : 2 (1 :1)

Vor dem Spiel legte unser Trainer größten Wert darauf uns einzubläuen, die Verhältnisse in Sohlbach anzunehmen und nicht auf „verwöhnt" zu machen vom Feudinger Kunstrasen. Er erinnerte auch daran, wie viele Kunstrasen-Mannschaften wir noch vor kurzem auf unserem Ascheplatz geschlagen haben, weil sie einfach keine Einstellung zur Sache gefunden haben.

Diese Appelle fielen auch auf fruchtbaren Boden. Wir spielten eine gute Anfangsphase und kontrollierten weitgehend das Geschehen. Daher fiel die Führung für die Gastgeber etwas überraschend. In der 25. Minute nutzen sie eine Überzahlsituation in unserem Mittelfeld zu einem schönen Spielzug über die linke Seite an dessen Ende eine Flanke mit anschließendem Kopfball stand. Matthias Jana, der wieder einmal einen sehr guten Tag erwischt hatte, war dabei ohne Abwehrmöglichkeit. Kurz darauf der nächste Nackenschlag für unsere Mannschaft. Kamil Jaros (der nachher glaubhaft versicherte überhaupt nichts gemacht zu haben) wurde nach einer angeblichen Beleidigung des Gegenspielers mit Rot vom Platz gestellt. Der Schiedsrichter, der die Partie ansonsten gut leitete, machte in dieser Situation einen sehr unglücklichen Eindruck. Die Karte wurde auf einen Verdacht hin ausgesprochen, was auch sein Eintrag im Spielbericht belegt. Man darf gespannt sein, ob Kamil überhaupt gesperrt wird. Naja, jetzt hieß es also 1 Stunde in Unterzahl zu bestreiten und nun war in unserem Spiel auch ein Bruch zu erkennen. Erst eine Einzelaktion kurz vor der Halbzeit von Sascha Schwarz brachte uns zurück in die Begegnung. Er ließ 2 Gegenspieler stehen und sein strammer Schuss aus 20 Metern schlug unhaltbar zum 1:1 Ausgleich ein.

Nach der Pause waren dann zunächst die Sohlbacher am Drücker. Die größte Chance vereitelte dabei Matthias Jana, der einen Kopfball gerade noch so aus der Ecke fischen konnte. Danach 2 gute Chancen für unsere Mannschaft bevor Benni Pfeiffer regelwidrig im Strafraum von den Beinen geholt wurde. Den anschließenden Elfmeter verwandelte Martin Uvira souverän zur 2:1 Führung. Jetzt hieß es also den Vorsprung über die Zeit zu bringen ohne sich einfach hinten rein zu stellen und auf den lieben Gott zu hoffen. Das klappte auch relativ gut. Zwar waren die Gastgeber, auch aufgrund der Überzahl, häufiger am Ball, die gefährlichere Truppe waren allerdings wir. Vor allen Dingen Benni Pfeiffer und der später für ihn eingewechselte Björn Reh beschäftigten die Sohlbacher Abwehr immer wieder aufs Neue. Die Gastgeber konnten daher erst in den letzten Minuten „Alles oder Nichts" spielen. Mit einer geschlossen starken Mannschaftsleistung überstanden wir aber auch diese Phase und nahmen verdient 3 Punkte mit nach Hause.

Fazit: Äußerst positiv. Wir haben eine sehr lange Unterzahl weggesteckt und auch der mittlerweile ungewohnte Tennenplatz hat uns nicht wirklich viel ausgemacht. So kann es weitergehen...

Aufstellung: Matthias Jana, Jens Althaus, Kevin Völkel (→ Markus Wied), Philipp Schneider, Nils Althaus, Jörg Althaus, Markus „Maggy" Wied, Benni Pfeiffer (→ Björn Reh), Kamil Jaros, Sascha Schwarz, Martin Uvira
Im Kader: Matthias Kuhli, Tobi Kuhli

Bericht: Jörg Althaus