News Spielberichte1. Mannschaft2. Mannschaft3. MannschaftDamenJunioren Verein Mannschaften Schiedsrichter Termine Bilder Partner Links Impressum
23. Spieltag - SV Feudingen I
02.05.2010
 VFB Banfe I - SV Feudingen I     1 : 2 (0 :1)

Gegen unseren Angstgegner aus Banfe (4 Jahre ohne Sieg) starteten wir furios. Bereits nach 20 Sekunden hatte Nils Althaus das 0:1 auf dem Fuß, scheiterte aber am glänzend reagierenden Sebastian Pickelein. Doch auch danach hatten wir die Partie im Griff. Folgerichtig fiel nach 18 Minuten die Führung für unsere Mannschaft. Martin Uvira erzielte aus 20 Metern ein Traumtor mit einer Direktabnahme per Linksschuss. Nach dem 1:0 aus unserer Sicht schalteten wir völlig unverständlich gleich 3 Gänge zurück. Die Banfer kamen dadurch immer besser ins Spiel und konnten sich auch einige sehr gute Möglichkeiten erspielen. Die Größte dabei vergab Marc Schäfer, dessen Schuss gerade noch so auf der Linie geklärt werden konnte. So ging es mit einem etwas schmeichelhaften Ergebnis in die Kabine.

Nach der Pause waren es dann wieder die Banfer, die am Drücker waren. Vor allen Dingen nach Standards, die wir viel zu einfach herschenkten, waren sie gefährlich. Eine eben solche Situation führte auch in der 50. Minute zum Ausgleich durch Matthias Linke. Ein Eckball wurde kurz ausgeführt und sein Drehschuss landete in unseren Maschen. Erst danach besinnten wir uns wieder auf unsere Stärken. In die Karten spielte uns dabei auch ein Platzverweis gegen Patrick Lenz, der den durchgestarteten Sascha Schwarz von den Beinen holte. Eine Entscheidung die im Banfer Lager auf heftigen Widerspruch stieß. Bei uns war nach dem Spiel der Tenor, dass man die Karte geben kann, aber nicht muss. Wie dem auch sei, die Überzahl spielten wir klasse aus. Wir ließen Ball und Gegner laufen und hatten Torchancen in Hülle und Fülle. Erst scheiterte Sascha Schwarz noch am Pfosten, in der 68. Minute war es dann aber doch soweit. Nach einem tollen Spielzug über Martin Uvira und Michael Klein tauchte Benni Pfeiffer allein vor Sebastian Pickelein auf und überwand ihn zur erneuten Führung. Danach lockerten die Gastgeber immer mehr die Defensive, was und sehr gute Kontermöglichkeiten einbrachte. Doch leider konnten wir keine weitere nutzen und so wurde es in den letzten Minuten noch einmal eng, als die Banfer mit Mann und Maus stürmten und ein hoher Ball nach dem anderen in unseren Strafraum segelte. Da unsere Mannschaft aber sehr gut nach hinten arbeitete ließen wir keine große Möglichkeit mehr zu und fuhren den knappen aber durchaus verdienten Sieg nach Hause.

Fazit: Erst einmal überwiegt die Freude gewonnen zu haben. Natürlich können wir besser Fußball spielen, aber gegen Banfe scheint uns das nie so richtig zu gelingen. Was absolut positiv war, war das Verhalten nach der Überzahl. Ab da haben wir wirklich clever gespielt und die Banfer nie richtig ins Spiel zurück kommen lassen.

Aufstellung: Matthias Jana, Jens Althaus, Michael Klein (→ Matthias Kuhli), Philipp Schneider, Nils Althaus, Jörg Althaus, Markus „Maggy" Wied, Benni Pfeiffer (→ Markus Wied), Björn Reh (→ Kevin Völkel), Sascha Schwarz, Martin Uvira
Im Kader: Tobi Kuhli

Bericht: Jörg Althaus