News Spielberichte1. Mannschaft2. Mannschaft3. MannschaftDamenJunioren Verein Mannschaften Schiedsrichter Termine Bilder Partner Links Impressum
26. Spieltag - SV Feudingen I
14.05.2010
 SV Feudingen I - TSV Aue-Wingeshausen I     3 : 2 (1 :1)

Vor einer stolzen Zuschauerkulisse empfingen wir zum Spitzenspiel die Mannschaft aus Aue-Wingeshausen. Oft sind solche Begegnungen ja von gegenseitigem Respekt geprägt und alles andere als hochklassig, doch diesmal wurden die hohen Erwartungen erfüllt. Dabei erwischten wir einen Start nach Maß. Bereits in der 9. Minute gingen wir durch Jörg Althaus nach einem Eckball in Führung. Verdient zu diesem Zeitpunkt, da wir die bessere Mannschaft stellten. Dies änderte sich mit fortlaufender Spielzeit. Aue kam immer mehr auf und spätestens ab der 25. Minute hatten wir die ein oder andere brenzlige Situation zu überstehen. In der 34. Minute war es dann passiert. Lutz Friedrich konnte ungehindert auf unser Tor zulaufen und ließ Matthias Jana in einer „Eins gegen Eins-Situation" keine Chance.

Nach der Halbzeit dann ein ähnlicher Verlauf zu Durchgang 1. Wir waren das tonangebende Team, doch leider ließen wir die 2-3 Möglichkeiten, die sich bietenden, fahrlässig liegen. Als sich dann die Gäste wieder leichte Feldvorteile erspielen konnten, fiel etwas überraschend die erneute Führung für unsere Mannschaft. Vorausgegangen war ein Freistoss rund 60 Meter vor dem Tor, der einfach mal in den Strafraum geschlagen wurde und von Nils Althaus per Kopf auf den alleingelassenen Benni Pfeiffer verlängert wurde. Dieser ließ sich die Chance nicht nehmen und traf per Direktabnahme zum 2:1. Aue-Wingeshausen reagierte auf den abermaligen Rückstand mit wütenden Angriffen. Wir ließen uns dabei zu weit in die eigene Hälfte zurückdrängen und verursachten wieder einmal zu viele einfache Standards, die bei solch einer physisch starken Mannschaft wie Aue immer für Gefahr sorgen. In der 90. Minute fiel dann nicht unverdient das 2:2 durch Simon Henkel per Kopf nach einem Eckball. Doch wer gedacht hatte, dass es das schon gewesen sei, sah sich getäuscht. Im direkten Gegenzug wurde Nils Althaus rüde von den Beinen geholt und der fällige Freistoss aus 20 Metern konnte von Martin Uvira zum umjubelten Siegtreffer verwandelt werden.

Fazit: Insgesamt sehr positiv. Zwar war das Ganze etwas glücklich (92. Minute), aber wir sind dafür belohnt worden nach dem 2:2 sofort wieder nach vorne zu spielen und nicht aus Ärger über den späten Ausgleich das Fußballspielen eingestellt zu haben. Was wir verbessern müssen ist das Ausnutzen unserer Kontermöglichkeiten. Zwar hat Aue in der letzten viertel Stunde mächtig gedrückt, wir hätten aber auch in dieser Phase 2 Tore machen können bei konsequenterem Ausnutzen der Überzahlsituationen.

Aufstellung: Matthias Jana, Jens Althaus, Nils Althaus, Philipp Schneider, Markus Wied (→ Arthur Koch), Jörg Althaus, Markus „Maggy" Wied, Benni Pfeiffer, Kamil Jaros (→ Björn Reh), Sascha Schwarz, Martin Uvira
Im Kader: Kevin Völkel, Tobi Kuhli

Bericht: Jörg Althaus