News Spielberichte1. Mannschaft2. Mannschaft3. MannschaftDamenJunioren Verein Mannschaften Schiedsrichter Termine Bilder Partner Links Impressum
27. Spieltag - SV Feudingen I
18.05.2010
 FC Ebenau I - SV Feudingen I     3 : 2 (2 :2)

Wieder einmal hieß es Ebenau gegen Feudingen auf dem alles andere als üblichen Platz in Elsoff. Kleines Spielfeld, viele Zweikämpfe und normalerweise Torchancen im Minutentakt. Doch diesmal begann die Partie etwas träge. Beide Mannschaften brauchten rund eine viertel Stunde um in die Gänge zu kommen. Danach war es ein gutes Spiel, indem wir die ersten Chancen zu verzeichnen hatten. Zweimal stand dabei Kamil Jaros im Mittelpunkt. Zuerst wurde er unserer Meinung nach regelwidrig im Strafraum zu Fall gebracht (der Pfiff blieb leider aus), kurz darauf wurde er super freigespielt, scheiterte aber aus kurzer Distanz am Ebenauer Keeper. Die Gastgeber, die bis dahin nur durch Fernschüsse gefährlich waren, konnten dann in der 31. Minute das Erste mal Jubeln. Nach einem schnell vorgetragenen Angriff über unsere rechte Seite fand der durchgestartete Angreifer den allein gelassenen Mario Julius vor unserem Tor, der nur noch einzuschieben brauchte. Doch wir hatten die richtige Antwort parat. Bereits im Gegenzug konnte Kevin Völkel per Schuss aus 20 Metern ausgleichen. Jetzt hieß es eigentlich die Partie zu beruhigen, doch nur 2 Minuten später nutzte Ingo Miss seine erste Chance zur 2:1 Führung der Ebenauer. Und als ob sich beide Mannschaften abgesprochen hätten, gelang uns kurz darauf der erneute Ausgleich, wiederum durch Kevin Völkel. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Kabine.

Die zweite Halbzeit begannen wir dann sehr gut. In der Defensive waren Risikopässe verboten, doch spätestens in des Gegners Hälfte versuchten wir Fußball zu spielen. Ergebnis waren einige gefährliche Aktionen und insgesamt höhere Spielanteile. Etwas überraschend fiel daher das 3:2 durch die Gastgeber. Ein Freistoss aus 17 Metern wurde in der 65. Minute direkt verwandelt. Doch auch danach versuchten wir weiter ruhig nach vorne zu spielen und nicht mit der Brechstange zu agieren. Zwei sehr gute Möglichkeiten durch Kevin Völkel sprangen dabei heraus und viele Bälle, die parat im Strafraum lagen, aber bei denen wir immer einen Schritt zu spät waren. Die Ebenauer zogen sich mit fortlaufender Spielzeit immer mehr zurück und dementsprechend schwer wurde es für uns, noch mehr zwingende Möglichkeiten zu erspielen. Rund 10 Minuten vor dem Ende waren wir dann etwas mit unserem Latein am Ende und hatten sogar noch Glück, dass die Gastgeber die ein oder andere Kontersituation ausließen.

Fazit: Man kann keinem einen Vorwurf machen. Wir haben alles versucht und mit dem Aufwand, den wir betrieben haben, hätten wir einen Punkt verdient gehabt. So heißt es nächstes Jahr einen neuen Anlauf zu nehmen.

Aufstellung: Matthias Jana, Jens Althaus (→ Matthias Kuhli), Nils Althaus (→ Markus Wied), Philipp Schneider, Kevin Völkel, Jörg Althaus, Markus „Maggy" Wied, Benni Pfeiffer, Kamil Jaros, Sascha Schwarz, Martin Uvira
Im Kader: Jens Mengel, Tobi Hof

Bericht: Jörg Althaus