News Spielberichte1. Mannschaft2. Mannschaft3. MannschaftDamenJunioren Verein Mannschaften Schiedsrichter Termine Bilder Partner Links Impressum
Damenmannschaft stellt sich vor
29.10.2010
 

Zweimal in Folge holte die deutsche Fußballnationalmannschaft der Damen den Weltmeistertitel. In diesem Jahr siegte die Nationalmannschaft der unter 20-jährigen Damen bei der Weltmeisterschaft im eigenen Land. Es ist unverkennbar: Frauenfußball wird immer populärer. Auch in Wittgenstein steigt die Zahl an Damenmannschaften und der an Fußball interessierten Frauen immer weiter an.

Seit April 2010 zeigen auch einige Feudingerinnen aktives Interesse am Spiel mit dem Lederball und treffen sich bisher regelmäßig zum hobbymäßigen Training am örtlichen Sportplatz. Die große Motivation und Freude an der Bewegung mit dem Ball blieb vom Sportverein (SV) Feudingen nicht unbeachtet: Birgit Becker und Christa Schmeltzer übernahmen ab September die Rolle der Trainer- und Betreuerinnen. Seitdem trainiert die bislang 16-köpfige Mannschaft interessierter, junger Damen regelmäßig montags ab 19 Uhr und freitags ab 17 Uhr auf dem Feudinger Sportplatz. Schon lange bevor sie die jetzige Tätigkeit im SV bei der Damenmannschaft übernommen haben, trainierten sie erfolgreich einige Damen- und Jugendmannschaften im Wittgensteiner Raum.

Zuvor bestritten die Damen als einzige Mannschaft mit weiblicher Besetzung auch einige Hobbyturniere in der Umgebung und stießen dort auf zahlreiche Befürworter. Neben den Hobbyturnieren sorgten zudem andere Aktivitäten, wie der Ausflug nach Bochum zum Viertelfinalspiel der U20 - Weltmeisterschaft der Damen, für einen tieferen Gemeinschaftssinn.

Interessierte Damen ab 15 Jahren sind eingeladen die Mannschaft beim Training zu besuchen, zuzusehen, oder auch schon aktiv am Training teilzunehmen. Im ersten Jahr sind Trainings- und Freundschaftsspiele geplant, die zur intensiven Vorbereitung auf die kommende Saison und die damit verbundene Meisterschaft dienen soll.

Hinten (v.l.): Chira Six, Laura Wittstock, Jacqeline Dorn, Carolin Roth, Trainerin Birgit Becker
Vorne (v.l.): Stefanie Scholz, Verena Wolzenburg, Viktoria Steiner, Katharina Hofius
Es fehlen: Trainerin Christa Schmeltzer, Lea Benfer, Alina Bernshausen, Tabea Bernshausen, Alica Franz, Jacqueline Giebel, Isabelle Hauschild, Franziska Weber, Lisa-Marie Weil