News Spielberichte1. Mannschaft2. MannschaftJunioren Verein Mannschaften Schiedsrichter Termine Bilder Partner Links Impressum
Winterfest 2011
01.02.2011
 

Am Samstag, 29.01.11, feierte der SV Feudingen sein erstes Winterfest in der örtlichen Volkshalle. Eingeladen waren dabei alle SV-ler und diejenigen die sich mit dem Verein verbunden fühlen.
Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Lothar Göbel konnten es sich die Gäste bei einer üppigen Kuchenauswahl schmecken lassen. Danach ging es mit dem offiziellen Teil weiter durch den der Jugendgeschäftsführer Christoph Sonneborn souverän führte. Dabei wurden alle Mannschaften im einzelnen vorgestellt, erhielten zudem ein Präsent und konnten sich in einem Pantomime-Spiel einen Gutschein aus dem SV-Heim erspielen. Strahlender Sieger wurde hierbei die F-Jugend, die 12 Begriffe in 1 ½ Minuten erraten konnte.
Unterbrochen wurden die Mannschaftsvorstellungen durch 2 Gastauftritte, die es in sich hatten. Zuerst trat Jacek – „Der mit dem Ball tanzt“ auf und beeindruckte vor allen Dingen die jüngeren Zuschauer mit seiner Ballartistik. Nicht umsonst wurde in der offiziellen Einladung von einer Überraschung gesprochen, die damit auch als gelungen bezeichnet werden kann. Wann sieht man in der Feudinger Volkshalle schon mal einen Künstler, der einige Weltrekorde sein Eigen nennt, mit vielen bekannten Fußballstars (Klose, Ronaldinho, Totti…) Werbespots dreht und auch in Fernsehshows wie „Wetten Dass“ oder „TV-Total“ desöfteren auftritt?
Den Abschluss des Abends legten dann die in Wittgenstein sehr bekannten und beliebten „Heinerländer“ hin, die sich auch von der mittlerweile fast leeren Halle nicht beeindrucken ließen und ein super Programm boten.
Das war dann auch der einzige, aber zugegebenermaßen große Wermutstropfen des Abends. Leider war die Halle zu keiner Zeit so gefüllt wie im letzten Jahr und daher war die Enttäuschung den Organisatoren anzusehen. Vor allen Dingen diejenigen, die im letzten Jahr eine Wiederholung der „Weihnachtsfeier“ in diesem großen Rahmen gefordert/gewünscht hatten, wurden sehnlichst vermisst. Schade…

Nichtsdestotrotz konnten die Anwesenden eine tollen Nachmittag und einen schönen Abend beim anschließenden „gemütlichen Beisammensein“ verleben, was nicht zu letzt an den vielen fleißigen Helfern rund um die Veranstaltung lag. Daher vielen Dank an alle, die zum reibungslosen Ablauf des Winterfestes in welcher Form auch immer beigetragen haben.

Weitere Bilder findet man hier!