News Spielberichte1. Mannschaft2. MannschaftJunioren Verein Mannschaften Schiedsrichter Termine Bilder Partner Links Impressum
18. Spieltag - SV Feudingen I
29.03.2011
 SV Feudingen I - TuS Deuz I     4 : 3 (2 :2)

Hauptsache 3 Punkte. Das ist das Fazit das man nach einem sehr schwachen Spiel unserer Mannschaft gegen Deuz ziehen sollte. Dabei fing die ganze Sache gar nicht schlecht an. Bereits nach wenigen Minuten konnte Martin Uvira mit einem direkt verwandelten Freistoss die 1:0 Führung erzielen. Doch anstatt dann das Spiel in ruhige Bahnen zu lenken und es auszunutzen, dass die Deuzer nun ihrerseits etwas mehr machen mussten, wurden wir m. E. n. immer offensiver. Dadurch ergaben sich Konterchancen für die Gäste die nach unseren Ballverlusten in der Vorwärtsbewegung schnell umschalteten. Aus solch einem Fehler resultierte dann auch ein Freistoss der aus 20 Metern in den Giebel gezimmert wurde. Die Antwort ließ allerdings nicht lang auf sich warten. Nur 3 Minuten später stocherte Kamil Jaros den Ball aus dem Getümmel über die Linie zur abermaligen Führung. Aber auch dieses Erfolgserlebnis sollte unser Spiel nicht wesentlich verbessern. Ganz im Gegenteil. Kurz vor dem Pausenpfiff glich der Gast in Person von Stefan Bode zum 2:2 aus.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit schienen wir dann das Spiel in den Griff zu bekommen. Zwar war spielerisch nach wie vor Ebbe, trotzdem hatten wir einige sehr gute Chancen zum Führungstreffer. Der fiel dann auch, aber auf der Gegenseite. Nach einem ruhenden Ball, der eigentlich schon geklärt schien, wurde das Leder einfach noch mal vor unseren Kasten geschlagen und der Deuzer Stürmer, für den sich niemand zuständig fühlte, hatte wenig Mühe aus kurzer Distanz einzunicken. Danach brauchten wir auch einige Minuten um uns wieder zu berappeln. Doch das dies gelungen ist, zeigt die Tatsache, dass wir in der 80. Minute das 2:2 durch Marian Stuchlik erzielen konnten und mit der letzten Aktion des Spiels sogar noch den Siegtreffer schafften durch Benni Pfeiffer, der einen 70 Meter Pass von Torsten Knoche direkt im langen Eck versenken konnte.

Fazit: Das Hauptfazit steht oben. Ansonsten war es spielerisch sehr, sehr Mau was wir unseren Zuschauern gezeigt haben. Eins bleibt aber auch festzuhalten. Wir haben wieder einmal bis zum Schluß an uns geglaubt und das ist auch eine Qualität die zu beachten ist. Natürlich sollten wir beim nächsten Spiel versuchen, dass neben der Einstellung, auch die taktische Disziplin stimmt und wir auch mal Spiele gewinnen ohne bis zum Ende alles geben zu müssen oder deutlichen Rückständen hinterher laufen zu müssen.

Aufstellung: Mathias Jana, Matthias Kuhli (→ Jens Althaus), Jens Mengel, Florian Schneider (→ Daniel Göbel), Kamil Jaros, Jörg Althaus, Markus Wied I, Torsten Knoche, Marian Stuchlik, Benni Pfeiffer, Martin Uvira
Im Kader: Kevin Völkel, Tobias Kuhli (ETW)

Bericht: Jörg Althaus