News Spielberichte1. Mannschaft2. MannschaftJunioren Verein Mannschaften Schiedsrichter Termine Bilder Partner Links Impressum
20. Spieltag - SV Feudingen I
08.04.2011
 SV Germania Salchendorf II - SV Feudingen I     2 : 1 (2 :1)

Anders als im Derby in Laasphe nutzen wir gleich unsere erste Chance zur Führung. Nach einem Fehler in der Salchendorfer Hintermannschaft wurde der Ball schnell auf Kamil Jaros durchgesteckt und dieser behielt im 1 gegen 1 die Ruhe und schob zum 0:1 ein. Die Gastgeber waren sichtlich geschockt durch den frühen Treffer und agierten dadurch unsicher. Leider ließen wir nicht direkt das zweite Tor folgen, vielleicht wäre dies schon eine kleine Vorentscheidung gewesen. So kamen die Salchendorfer nach rund 20 Minuten besser ins Spiel und konnten das Geschehen mehr und mehr in unsere Hälfte verlagern. Der Ausgleich ließ dann auch nicht lang auf sich warten. Nach einem Eckball war ein Salchendorfer-Akteur aus dem Gewühl heraus erfolgreich. Nur 6 Minuten später (30.) dann die Führung für die Heimmannschaft, die nach einer Flanke mit anschließendem Kopfball fiel. Jetzt hatten wir bis zur Pause noch zweimal riesen Glück, als der Ball jeweils auf der Linie geklärt werden konnte.

Nach der Halbzeit war es dann ein sehr gutes Fußballspiel. Beide Mannschaften spielten nach vorne und Torchancen ergaben sich spätestens ab der 70. fast im Minutentakt. So war es sehr verwunderlich, dass keine weiteren Treffer fielen und wir mit einer knappen Niederlage, bei der mehr drin gewesen wäre, die Heimreise antreten mussten.

Fazit: Wieder mal verloren und die Enttäuschung war sehr groß nach dem Schlusspfiff. Nach 2 Tagen Abstand hat sich das aber zumindest bei mir etwas relativiert. Ich fand, dass das Spiel ein Schritt in die richtige Richtung war, da wir defensiv etwas besser gestanden haben und deutlich bissiger in den direkten Zweikämpfen waren. Natürlich hatte Salchendorf in der zweiten Halbzeit gute Kontermöglichkeiten, doch anders als zuletzt waren wir in diesen Situationen auf der Höhe und wenn sie doch einmal frei vor dem Tor auftauchten stand mit Mathias Jana ein Keeper im Tor, der alles hielt, was zu halten war. Jetzt heißt es noch konzentrierter zu Werke zu gehen und dann wird es auch bald wieder mit 3 Punkten hinhauen.

Aufstellung: Mathias Jana, Jens Althaus (→ Sebastian Greb), Sascha Schwarz, Jens Mengel (→ Florian Schneider), Kamil Jaros, Jörg Althaus, Markus Wied I, Torsten Knoche, Marian Stuchlik, Benni Pfeiffer, Martin Uvira
Im Kader: Matthias Kuhli, Steffen Schmidt

Bericht: Jörg Althaus

PS: Die letzten beiden Spielberichte sind mit etwas Verzögerung erschienen. Leider war es diese Woche aus Zeitgründen nicht anders möglich.