News Spielberichte1. Mannschaft2. MannschaftJunioren Verein Mannschaften Schiedsrichter Termine Bilder Partner Links Impressum
12. Spieltag - SV Feudingen II
29.11.2012
 FC Laasphe II - SV Feudingen II     4 : 4 (3 :1)

Das Nachholspiel bei der Reserve des FC Laasphe gestaltete sich in den ersten 25 Minuten recht ausgeglichen. Doch dann kamen 10 Minuten die man getrost vergessen kann. Drei individuelle Abwehrfehler verhalfen den Gastgebern zu einer 3:0 Führung. Das 1:0 war ein Kopfball nach einem vermeidbaren Freistoß. Das 2:0 nach einem Konter und das 3:0 Sekunden nach Wiederanpfiff. Das darf einfach nicht passieren und so bringt man sich selbst, auch wenn der Gegner das clever ausnutzt, auf die mögliche Verliererstraße. Der Anschlusstreffer kurz vorm Halbzeitpfiff weckte dann zumindest etwas Hoffnung. Größter Aufreger zu Beginn der zweiten Hälfte war ein Sololauf eines Laaspher Stürmers, der nur noch von Keeper Saßmannshausen gestoppt werden konnte. Nach einer roten Karte gegen Laasphe wurde unsere Mannschaft dann besser, aber auch die Konter der Gastgeber blieben stets gefährlich. Dem 2:3 aus unserer Sicht folgte einer dieser angesprochenen Konter zum 2:4. Eigentlich war damit das Spiel gelaufen. Doch diesmal blieb die Feudinger Zwote dran und schaffte kurz später den erneuten, für Laasphe unglücklichen, Anschlusstreffer durch ein Eigentor. In der 87. Minute zeigte der Schiedsrichter nach einer umstrittenen Szene auf den Punkt. Der folgende Strafstoß brachte das 4:4. Auch danach noch hochkarätige Chancen auf beiden Seiten, die jedoch nicht genutzt wurden. Ein turbulentes Spiel ging zu Ende.

Fazit: Ein Remis, mit dem beide Teams leben müssen. Für Feudingen aufgrund der chronologischen Ereignisse glücklich, aber keineswegs unverdient. Die gute Moral trotz mehrerer Rückstände wurde mit einem Punkt belohnt.

Tore: 1:0 (25.), 2:0 (34.), 3:0 (35.), 3:1 T. Scheuer (43.), 3:2 Völkel (69.), 4:2 (75.), 4:3 ET (78.), 4:4 T. Scheuer FE (87.)

Kader: N. Althaus, Autschbach, Hackler, Haßler, Hofmann, Kalionidis, Kuhli, Kuly, Reh, Saßmannshausen, F. Scheuer, T. Scheuer, Schiavone, D. Völkel