News Spielberichte1. Mannschaft2. Mannschaft3. MannschaftDamenJunioren Verein Mannschaften Schiedsrichter Termine Bilder Partner Links Impressum
21. Spieltag - SV Feudingen II
12.05.2013
 FC Ebenau II - SV Feudingen II     1 : 4 (1 :1)

Beim Auswärtsspiel in Schwarzenau wollten wir trotz eines schwer bespielbaren, nassen Naturrasens unsere Favoritenrolle unter Beweis stellen. Von Beginn an versuchten wir das Spiel zu kontrollieren, was uns auch größtenteils gelang. Leider gelang es uns meistens nicht diese Überlegenheit in klare Chancen umzuwandeln. Eine der wenigen nutzen wir jedoch Mitte der ersten Halbzeit zum Führungstreffer. In der Folge verpassten wir es das Spiel bereits frühzeitig zu entscheiden. Die Gastgeber wiederum konzentrierten sich auf aufopferungsvollen Kampf in der Defensive und suchten das Glück in Kontern. Dass sie für ihre Mühen gegen Ende der ersten Hälfte mit dem Ausgleich belohnt wurden lag zu einem großen Teil an einem katastrophalen Ballverlust in der Vorwärtsbewegung unsererseits sowie der darauf folgenden, mangelnden Bereitschaft in der Defensivbewegung.

In der zweiten Hälfte dann dasselbe Bild: Spiel auf ein Tor. Zum Glück traf der eingewechselte Timo Scheuer frühzeitig zur erneuten Führung für unsere Farben. Als dann auch noch das 3:1 aus unserer Sicht durch ein Eigentor nach Freistoßflanke fiel, war die Erleichterung groß. Spätestens nach der Verletzung des Ebenauer Torhüters, wodurch die Gastgeber mit 10 Mann weiterspielen mussten, und dem unmittelbar folgenden vierten Treffer war die Partie entschieden. Leider verpassten wir es unsere Überlegenheit trotz einiger Chancen, u.a. ein verschossener Foulelfmeter, das Ergebnis deutlicher zu gestalten.

Fazit: Ein verdienter, aber mühsamer Sieg. In den nächsten Tagen und Wochen heißt es noch mal die volle Konzentration an den Tag zu legen um den noch möglichen Sprung in der Tabelle zu realisieren.

Zudem muss man die äußerst ruhige und souveräne Spielleitung des Schiedsrichters Andreas Oppermann aus Siegen hervorheben. Kompliment!

Tore: 0:1 Knoche (20.), 1:1 (38.), 1:2 T. Scheuer (49.), 1:3 ET (67.), 1:4 Schiavone (81.)

Kader: Autschbach, Greb, E. Güngör,  M. Güngör, Hassler, Kalionidis, Knoche, Kuhli, Reh, F. Scheuer, T. Scheuer, Schiavone, Schmidt, Völkel