News Spielberichte1. Mannschaft2. Mannschaft3. MannschaftDamenJunioren Verein Mannschaften Schiedsrichter Termine Bilder Partner Links Impressum
26. Spieltag SV Feudingen II
18.06.2012
 SV Feudingen II - FC Benfe II     0 : 2 (0 :0)

Gewonnen und doch verloren!

Im ersten Abschnitt kam es am letzten Spieltag zu einer ausgeglichenen Partie zwischen unserer Zwoten und FC Benfe II. Die sich bietenden Chancen konnten nicht genutzt werden und es zeigte sich, dass die Jungs aus Benfe diese Saison nicht mal eben so einfach zu schlagen sind. Das hatten wir im Hinspiel ja schon bitter erfahren müssen. Nach dem Seitenwechsel erzielte Benfe dann auch noch das 0:1. Unsere Jungs rafften sich auf, ließen nicht nach und drehten das Spiel. Zum zwischenzeitlichen 3:1 trafen 2x Timo Scheuer und 1x Jan Hofmann. Der Anschlusstreffer zum 2:3 für Benfe war dann der Endstand. Ein erkämpfter Sieg für unsere Truppe.

Kader:
Jarno Schmidt, Nils Reh, Jan Saßmannshausen, Dennis Hackler, Dustin Völkel, Jens Althaus, Eckhard Kuly, Jan Hofmann, Stas Kalionidis, Patrick Hassler, Timo Scheuer, Steffen Schmidt, Matthias Kuhli, Pascal Haßler

ABER:
Da wir unwissentlich einen nicht spielberechtigten Spieler eingesetzt haben, wird das Spiel 0:2 für Benfe gewertet. Sehr bitter dabei ist, dass man sich im Vorfeld an entsprechender Stelle informiert hatte, ob der lange verletzte Spieler eingesetzt werden darf. Da man die Erlaubnis für einen Einsatz erhielt, gibt es auch keinen Grund, einen Schuldigen beim SV Feudingen für diesen "Fehler" zu suchen. Wie kompliziert und unübersichtlich das ganze Regelwerk ist, sieht man ja an der diesjährigen Auf- und Abstiegsregelung...

 

Saisonfazit:
Die zweite Mannschaft des SV Feudingen belegt am Ende der Saison 2011/2012 den 3. Tabellenplatz. Das Torverhältnis lautet 78:35. Dabei stehen 18 Siege, 2 Remis und 6 Niedelagen zu Buche. Bis auf kleine Ausnahmen wurde eine sehr gute Saison gespielt und es steht eine positive Gesamtbilanz. Leider rutschte man durch die "Niederlage" am letzten Spieltag noch auf den 3. Tabellenplatz ab. Mannschaft, Trainer und Betreuer wünschen eine erholsame Sommerpause und sagen Tschüss bis nächste Saison.

30. Spieltag - SV Feudingen I
18.06.2012
 SV Feudingen I - SV Schameder I     3 : 1 (1 :1)

Am letzten Spieltag war der SV Schameder zu Gast im Tannenwald. Unsere Jungs waren im Großen und Ganzen über 90 Minuten spielbestimmend. Leider wurden dabei zu viele Chance liegen gelassen. Das 1:1 fiel durch einen Konter. Ausgang war ein zu überhastet ausgeführter Freistoß von uns. Jeder der bis dahin meinte, dass Schameder nichts mitnehmen sollte, war ab sofort gewarnt. Im zweiten Abschnitt konnten wir mit einem Doppelpack das Spiel dann jedoch relativ früh entscheiden. Marian Stuchlik besorgte mit seinem 30. Saisontreffer das 2:1 und sicherte sich damit den zweiten Platz in der Torjägerliste der Kreisliga A1. Glückwunsch Marian, tolle Leistung! Muhammed Güngor schloss kurze Zeit später zum 3:1 ab. Bis zum Schluss versuchte unsere Truppe noch das vierte und damit 100. (!) Saisontor zu erzielen, aber leider blieb es bei drei Toren. Feudingen gewinnt unter dem Strich verdient.

Kader:
Matthias Jana, Torsten Knoche, Michael Autschbach, Nils Althaus, Daniel Göbel, Jörg Althaus, Markus Wied, Kevin Völkel, Marian Stuchlik, Sascha Schwarz, Martin Uvira, Sebastian Greb, Jens Mengel, Muhammed Güngör

Tore: 1:0 Marian Stuchlik (17.), 1:1 (34.), 2:1 Marian Stuchlik (61.), 3:1 Muahmmed Güngör (62.)

 

Saisonfazit:
Die erste Mannschaft des SV Feudingen belegt am Ende der Saison 2011/2012 den 4. Tabellenplatz. Das Torverhältnis lautet 99:59. 99 Tore geschossen, wann hat es das zuletzt gegeben?! Klasse! Dabei stehen 19 Siege, 3 Remis und 8 Niederlagen zu Buche. Man kann mit diesem Ergbnis sehr zufrieden sein. Unsere junge Mannschaft hat mehrfach gezeigt, dass viel Potenzial in ihr steckt. Vor allem im spielerischen Bereich hat man eine kontinuierliche Steigerung feststellen können. Es wäre schön, wenn auch in der nächsten Spielzeit an diese positive Entwicklung angeknüpft werden kann.
Mannschaft, Trainer und Betreuer bedanken sich an dieser Stelle bei den Zuschauern. Es wäre schön, wenn ihr die Mannschaft auch in der Saison 2012/2013 wieder unterstützen würdet. Vielen Dank.

29. Spieltag - SV Feudingen I
12.06.2012
 Sohlbach/Buchen - SV Feudingen I     1 : 7 (0 :4)

Zum letzten Auswärtsspiel trat unsere Erste beim SSV Sohlbach-Buchen auf dem schlecht bespielbaren Hartplatz in Buchen an, der ab Ende Juni zum Kunstrasenplatz umgebaut wird. Im Gegensatz zu früheren Jahren -wo wir uns auf dem Geläuf häufig schwer getan haben- führten wir bereits zur Halbzeit mit 4:0. Obwohl der Gastgeber in Hälfte zwei nochmals alles mobilisierte und einen Treffer erzielte, waren wir hoch überlegen und hätten -bei konsequenter Chancenverwertung- auch noch höher als 7:1 gewinnen können.
Fazit: Der erarbeitete, gute vierte Tabellenplatz wurde untermauert, die erzielten sieben Treffer teilten sich sechs Torschützen.

Kader:
Matthias Jana, Jens Althaus, Torsten Knoche, Daniel Göbel, Jörg Althaus, Florian Hofius, Nils Althaus, Jens Mengel, Sascha Schwarz, Markus Wied, Martin Uvira,, Kevin Völkel, Marian Stuchlik, Muhammed Güngör, Tobias Kuhli

Tore:
0:1 Martin Uvira (9.), 0:2 Nils Althaus (22.), 0:3 Kevin Völkel (28.), 0:4 Sascha Schwarz (37.), 1:4 (46.), 1:5 Muhammed Güngör (68.), 1:6 Marian Stuchlik (88.), 1:7 Sascha Schwarz (90.)

25. Spieltag SV Feudingen II
11.06.2012
 TuS Volkholz - SV Feudingen II     6 : 1 (4 :0)

Das war gar nichts. Ein ganz schwacher Auftritt vom SV Feudingen II. Beim Aufeinandertreffen im Tannenwald hatte unsere zweite Mannschaft zu keinem Zeitpunkt eine Chance. Ohne jegliche Offensivaktion stand man 90 Minuten nur hinten drin. Zu allem Überfluss waren die ersten 3-4 Gegentore geschenkt und hätten ohne große Taten verhindert werden können. Tritt man so auch am letzten Spieltag auf, wird gegen Benfe II nichts zu holen sein und der 2. Tabellenplatz ist auch futsch. Also bitte nochmal eine ganz andere Einstellung an den Tag legen, damit eine bisher wirklich tolle Saison auch gut zu Ende geht.

Tore: 1:0 (9.), 2:0 (34.), 3:0 (40.), 4:0 (43.), 5:0 (51.), 6:0 (78.), 6:1 Dustin Völkel (89.)

24. Spieltag SV Feudingen II
10.06.2012
 FC Ebenau II - SV Feudingen II     1 : 6 (0 :4)

Nach der frühen SV-Führung fand Ebenau beser ins Spiel, erarbeitete sich gute Chanchen und hätte durchaus mit 2:1 in Führung gehen können. Nach dieser schwächeren Phase konnten wir wieder zu alter Stärke finden und erhöhten durch einen Hattrick von Timo Scheuer noch vor der Pause auf 4:0. In der zweiten Hälfte merkte man deutlich, dass das Spiel bereits entschieden war. Ebenau verkürzte in der 70.  Minute durch einen Elfmeter auf 1:4. Dass es am Ende doch noch relativ deutlich wurde, lag an zwei späten Toren in der Schlussphase.
Bis auf die Anfangsphase war dieser verdiente Sieg nie gefährdet und hätte bei besserer Chancenverwertung noch höher ausfallen können.

Kader:
Jarno Schmidt, Jan Saßmannshausen, Nils Reh, Eckhard Kuly, Matthias Kuhli, Dustin Völkel, Stas Kalionidis, Torsten Knoche, Michael Autschbach, Patrick Hassler, Timo Scheuer, Sebastian Meister, Jan Hofmann, Dennis Hackler

Tore: 0:1 (4.) und 1:6 (89.) Torsten Knoche, 0:2 (21.), 0:3 (40.) und 0:4 (43.) Timo Scheuer, 1:4 (70.), 1:5 (88.) ET

28. Spieltag - SV Feudingen I
04.06.2012
 FC Ebenau I - SV Feudingen I     2 : 3 (1 :0)

Zum vorletzten Auswärtsspiel der Saison musste unsere Erste am vergangenen Sonntag gegen Ebenau ran, gespielt wurde auf der unbeliebten "kleinen Wiese" in Elsoff. Dieser Platz hat seine eigenen Gesetze, wie wir mit den Erfahrungen der letzten Jahre zu Genüge zu berichten wissen... Ebenau kam besser ins Spiel und traf nach nicht mal zwei Minuten prompt den Pfosten. Ein Wachmacher zur rechten Zeit, denn nach den ersten nervösen zehn Minuten nahmen wir das Heft in die Hand und erspielten uns die eine oder andere Torchance. Die kalte Dusche bekamen wir dann wie aus dem Nichts in der 35. Minute. Langer Abschlag vom gegnerischen Torwart, Stellungsfehler bei uns und bums waren wir 1:0 hinten. Kurze Zeit später hieß es dann für Ebenau aus 11 mach 10 als ein Spieler wegen Beleidigung des Gegenspielers vom Feld verwiesen wurde. Wir selbst hatten bis zum Pausenpfiff dann noch 1-2 glasklare Torchanchen, die aber auch ungenutzt blieben.
Zur zweiten Halbzeit kamen wir dann mit viel Power aus der Kabine und erspielten uns weiter gute Möglichkeiten. Der lang ersehnte Ausgleich fiel dann nach einer Uvira Ecke etwas kurios. Jetzt sahen wir uns auf der Siegerstraße, wurden aber nur fünf Minuten später durch die abermalige Führung der Gastgeber wieder aus der Bahn geworfen. Wieder ein langer Ball, wieder nicht gut gestanden, wieder in Rückstand. Dass wir an diesem Sonntag mit drei Punkten aus Elsoff heim fuhren, lag dann schlicht und ergreifend an der tollen Moral die wir in der Schlußphase an den Tag legten. Jens Mengel sorgte in der 85. Minute mit einem sehenswerten Kopfball nach schöner Maggy Flanke für den Ausgleich. Marian Stuchlik markierte nur eine Minute später ebenfalls per Kopf den 3:2 Siegtreffer.
Fazit: Ein mit Sicherheit verdienter Auswärtssieg, auch wenn er am Ende etwas glücklich zu Stande kam. Die Mannschaft hat, obwohl es für uns zur Endphase der Saison nicht mehr um soooviel geht, alles gegeben und damit den Sieg erzwungen. Der vierte Platz ist uns nun nicht mehr zu nehmen und das ist für unsere junge Mannschaft in einer guten A Klasse mit Sicherheit ein Erfolg.

Kader: Matthias Jana, Kevin Heinrich, Florian Hofius, Sebastian Greb, Daniel Göbel, Jörg Althaus, Jens Mengel, Kevin Völkel, Marian Stuchlik, Sascha Schwarz, Martin Uvira, Jens Althaus, Muhammed Güngör, Markus Wied, Tobias Kuhli

Tore: 1:0 (35.), 1:1 ET (54.), 2:1 (59.), 2:2 Jens Mengel (85.), 2:3 Marian Stuchlik (86.)


Bericht: Tobias Kuhli

27. Spieltag - SV Feudingen I
25.05.2012
 VfL Bad Berleburg II - SV Feudingen I     0 : 12 (0 :5)
Die Geschichte vom Auswärtsspiel beim VfL Berleburg II ist schnell erzählt. Der Gastbeber startete mit nur neun Spielern in die Partie. Wir hatten außer in einer etwas zerfahrenen Anfangsphase immer Präsenz im Spiel und jeder einzelne unserer Jungs hielt seine Position, was der Ordnung am Platz gegen eine Mannschaft in Unterzahl immer gut tut. Dadurch fuhren wir in Berleburg mit 12:0 den höchsten Saisonsieg ein. Auch wenn der Gegner "nur" mit neun Mann war, zwölf Tore wollen erstmal geschossen werden. Jeder der einmal selbst Fußball gespielt hat, weiß wie schwer das sein kann. Von daher war es von unserer Seite ein beherztes Spiel mit einem Ergebnis, welches schön für unser Torverhältnis ist.
 
Kader:
Matthias Jana, Jens Althaus, Florian Hofius, Kevin Heinrich, Sebastian Greb, Daniel Göbel, Jörg Althaus, Torsten Knoche, Markus Wied II, Kevin Völkel, Jens Mengel, Marian Stuchlik, Timo Scheuer, Sascha Schwarz, Tobias Kuhli
 
Tore:
4x Marian Stuchlik, 2x Florian Hofius, 2x Daniel Göbel, 2x Kevin Völkel, Sascha Schwarz, Timo Scheuer

Bericht: Tobias Kuhli, Sven Rothenpieler
23. Spieltag - SV Feudingen II
21.05.2012
 Vfl Girkhausen II - SV Feudingen II     2 : 3 (0 :0)
Zum Auswärtsspiel in Girkhausen reisten wir diesmal mit einer so genannten Rumpfelf an. Aufgrund von Ausfällen, mussten einige Positionen aufgefangen werden. Ziel war es also, das Beste daraus zu machen und trotzdem die drei Punkte mitzunehmen. Auf schwer zu spielendem tiefem Boden war es in der ersten Hälfte eine ausgeglichene Partie, bei der wir nicht die meisten Torschüsse, aber die weit aus besseren Torchancen verzeichneten. Der Gastgeber versuchte es oft aus zweiter Reihe, verfehlte das Gehäuse aber. Wir hingegen hatten 2-3 sehr gut herausgespielte Chancen. Diese wurden allerdings nicht genutzt und so stand zum Pausentee ein torloses Remis. Im zweiten Durchgang gingen wir mit 1:0 in Führung. Marco Schiavone verwandelte einen Freistoß, der aufgrund eines Rückpasses zum Torwart zu Stande kam. Kurze Zeit später erhöhten wir auf 2:0. Ein wirklich schön vorgetragener Spielzug über 5-6 Stationen schloss Marco Schiavone nach Ablage von Muhammed Güngör erfolgreich ab. Zu diesem Zeitpunkt hatten wir das Spiel im Griff. Girkhausen gab allerdings nie auf und kämpfte vorbildlich. So kam es auch, dass sie auf 1:2 verkürzen konnten. Wir verloren zunehmend die Ordnung und der Gastgeber drängte auf den Ausgleich. In der 86. Minute erzwang Girkhausen den verdienten Ausgleich zum 2:2. Doch an diesem Tag gab es auf unserer Seite noch die Nummer 11. Kurz vor Abpfiff verwandelte erneut Marco Schiavone einen direkten Freistoß unhaltbar zum 2:3 Endstand.
Fazit: Immer kämpfende Girkhäuser hätten sich einen Punkt verdient gehabt. Auf unserer Seite ist zu erwähnen, dass wir trotz Personalmangel und keinem guten Spiel bis auf ganz wenige Ausnahmen Ruhe auf dem Platz hatten. Im Gegensatz zu anderen schwächeren Spielen eine positive Randnotiz.
 
Kader: Jarno Schmidt, Dustin Völkel, Nils Reh, Alexander Mengel, Jan Saßmannshausen, Patrick Hassler, Eckhard Kuly, Muhammed Güngör, Stas Kalionidis, Sven Rothenpieler, Sebastian Meister, Marco Schiavone, Pascal Haßler
 
 
Tore: 0:1 Marco Schiavone (52.), 0:2 Marco Schiavone (65.), 1:2 (70.), 2:2 (86.), 2:3 Marco Schiavone (90.)
22. Spieltag - SV Feudingen II
20.05.2012
 SV Feudingen II - VfB Banfe II     1 : 1 (0 :0)
Im Spiel SV Feudingen II - VfB Banfe II kam es zu einer in allen Belangen ausgeglichenen Partie. Nicht nur wegen des 1:1 Endstandes, sondern auch, weil sich beide Teams weitestgehend neutralisierten. Torchancen waren auf beiden Seiten eher selten zu sehen. Wenn es dann mal gefährlich wurde, war der Abschluss meistens harmlos. Trotz der Kategorie "typisches 0:0 Spiel" fiel dann doch aus heiterem Himmel zu Beginn der zweiten Halbzeit der Führungstreffer für die Gäste (56.). Ein Schuss aus der Distanz senkte sich ins lange Eck des Feudinger Kastens. Doch für dieses Spiel logisch, glich unsere Zwote postwendend aus (58.). Timo Scheuer fasste sich ein Herz und überwand ebenfalls mit einem Fernschuss den Gästekeeper. Nach diesen zwei aufregenden Minuten beruhigte sich das Geschehen wieder. Da beide Mannschaften eher den Punkt halten wollte, als vielleicht durch einen Konter zu verlieren, kam es zu keinen nennenswerten Möglichkeiten mehr.
Fazit: Eine völlig ausgeglichene und faire Begegnung, die zu Recht mit 1:1 endete. Ein Remis mit dem man leben kann und muss.
 
Kader: Jarno Schmidt, Dustin Völkel, Nils Reh, Dennis Hackler, Matthias Kuhli, Michael Autschbach, Patrick Hassler, Eckhard Kuly, Muhammed Güngör, Stas Kalionidis, Timo Scheuer, Markus Wied, Marco Schiavone, Friedrich Dörr
 
Tore: 0:1 (56.), 1:1 Timo Scheuer (58.)
26. Spieltag - SV Feudingen I
14.05.2012
 SV Feudingen I - VfB Banfe I     1 : 1 (0 :1)

Genau wie im Aufeinandertreffen der beiden Reservemannschaften sollte das Spiel SV Feudingen I - VfB Banfe I zu einer insgesamt ausgeglichenen Partie werden. Im ersten Abschnitt konnte sich der Gast spielerische Vorteile verschaffen und besaß gute Einschussmöglichkeiten. Aber auch unsere Truppe hatte zwei, drei gute Chancen. In der 36. Minute zeigte der Schiri auf den Punkt und gab Elfmeter für Banfe. Foul meinten die einen, kein Foul meinten die anderen. Es war wie es war und so ging Banfe mit 1:0 in Führung. Ganz zu Beginn der zweiten Hälfte sah es nicht unbedingt danach aus, als ob sich unsere Mannschaft von diesem Rückstand erholen sollte. Banfe hatte leichtes Übergewicht. Doch je länger die Partie lief, um so mehr verlagerte sich das Geschehen in die Hälfte der Gäste. Wir besaßen eine Reihe sehr guter Chancen, bei denen sich VfB-Keeper Pickelein die Bestnoten verdiente. In dieser Phase hielt er allein für Banfe die Führung fest. Nils Althaus, der ein Zuspiel in die Spitze aufnahm, schob dann endlich zum verdienten 1:1 ein (70.). Bis zum Ende versuchten unsere Jungs das Spiel endgültig zu drehen, aber man konnte nicht mehr erfolgreich zum Abschluss kommen. In mehreren Situationen waren leider auch Abseitsentscheidungen dabei, die für uns nicht glücklich waren. Jedoch waren wir auch das ein oder andere Mal zu unkonzentriert beim letzten entscheidenden Pass.
Fazit: Nimmt man die gesamten 90 Minuten ist das 1:1 ein leistungsgerechtes Remis, mit dem beide Seiten leben können und müssen.

Kader: Matthias Jana, Jörg Althaus, Sebastian Greb, Daniel Göbel, Florian Hofius, Kevin Heinrich, Nils Althaus, Kevin Völkel, Marian Stuchlik, Sascha Schwarz, Martin Uvira, Jens Mengel, Tino Scheuer, Dustin Völkle, Tobias Kuhli

Tore: 0:1 FE. (36.), 1:1 Nils Althaus (70.)

Bericht: Sven Rothenpieler

Seiten
1 2 3 4 5 6