News Spielberichte1. Mannschaft2. Mannschaft3. MannschaftDamenJunioren Verein Mannschaften Schiedsrichter Termine Bilder Partner Links Impressum
Jugendspiele 02./03.06.07
04.06.2007
 

F-Jugend:
TSV Aue-Wingeshausen – SV Feudingen 1
JSG Banfe-Hesselbach – SV Feudingen 2

E-Jugend:
SV Feudingen 1 – JSG Banfe-Hesselbach 1 4:2
Torschützen: Marc Müller(2), Jannik Hassler(2)

SV Feudingen 2 – JSG Banfe-Hesselbach 3 0:4

D-Jugend:
SV Feudingen – JSG Besch 1:2
Torschütze: Tobias Wickel

C-Jugend:
FC Hilchenbach 2 – JSG Banfe-Hesselbach-Feudingen 2:0

Jugendspiele 19./20.05.07
21.05.2007
 

F-Jugend:
SV Feudingen 1 – JSG Erndtebrück-Schameder

E-Jugend:
JSG Besch 2 – SV Feudingen 1 5:2

JSG Eisenstein 2 – SV Feudingen 2 1:0

C-Jugend:
JSG Banfe-Hesselbach-Feudingen – Edertal 2 8:0
Torschützen: Moritz Unterderweide(2), Florian Hofius(2), Daniel Göbel, Andre Wunderlich, Mergim Veseli, Andre Schneider

B-Jugend:
JSG Banfe-Hesselbach-Feudingen – FC Laasphe 0:2

A-Jugend:
FC Hilchenbach 2 – JSG Banfe-Hesselbach-Feudingen 1 2:3
Torschützen: Friedrich Dörr, Nils Althaus, Sascha Schwarz

JSG Banfe-Hesselbach-Feudingen 2 – TuS Deuz 2 3:0
Torschützen: Timo Gessner, Patrick Stenger, Marc Schäfer

Jugendspiele 05/.06.05.07
06.05.2007
 

F-Jugend:
SV Feudingen 1: Spielfrei

JSG Erndtebrück-Schameder – SV Feudingen 2 2:2
Torschütze: Luke Horchler(2)

E-Jugend:
JSG Erndtebrück-Schameder – SV Feudingen 1 6:6
Torschützen: Marc Müller(5), Kevin Frank

JSG Untere Lahn – SV Feudingen 2 12:0

D-Jugend:
Spielfrei

C-Jugend:
Spiel war vorverlegt auf letzten Montag!

B-Jugend:
SV Eckmannshausen – JSG Banfe-Hesselbach-Feudingen 4:2
Torschützen: Oliver Greb, Marc Schäfer

A-Jugend:
JSG Banfe-Hesselbach-Feudingen 1 – VfL Bad Berleburg 1:3
Torschütze: Philip Schneider

JSG Banfe-Hesselbach-Feudingen 2 – SV Eckmannshausen 5:3
Torschützen: Jan Claudi(2), Christian Zurlenski(2), Dennis Jöhnk

Ein Satz noch zur A1:
Kopf hoch, Jungs! Ihr Habt euch trotz großem Verletzungspech
toll durch das Spiel gekämpft. Es hat leider nicht sollen sein.
Ich denke die zahlreichen Zuschauer beider Seiten haben ein
gutes Spiel bei Hitze und Staub gesehen.
Trotzdem großer Respekt für eine mehr als gelungene Saison.
Bringt sie noch mit zwei Siegen zu Ende.

Jugendspiele 28./29.04.07
30.04.2007
 

F-Jugend:
SV Feudingen 1 – JSG Untere Lahn 4:2
Torschützen: Jonas Weber(2), Patrick Uvira, Gian Schiavone

SV Feudingen 2 – SF Edertal 1:1
Torschütze: Fabian Kunde

E-Jugend:
SV Feudingen 1 – VfL Bad Berleburg 1 3:7
Torschützen: Marc Müller(2), Tim Eckhardt

SV Feudingen 2 – JSG Banfe-Hesselbach 1:9
Torschütze: Moritz Scholl

D-Jugend:
SV Feudingen – JSG Banfe-Hesselbach 1:0
Torschütze: Marc Schneider

C-Jugend:
JSG Banfe-Hesselbach-Feudingen – JSG Untere Lahn 3:0
Torschützen: Moritz Unterderweide, Mergim Veseli, Tim Schmidt (Torhüter per Elfmeter!)

Vorgezogenes Spiel am Montag, den 30.04.2007:
FC Laasphe - JSG Banfe-Hesselbach-Feudingen 0:6
Torschützen: Mergim Veseli(3), Alexander Mauer, Samet Güngör, Moritz Unterderweide

B-Jugend:
JSG Banfe-Hesselbach-Feudingen – TuS Deuz 2 6:0
Torschützen: Mark Schäfer(2), Patrick Hoffmann, Patrick Lenz, Pierre Schneider, Oliver Trimbus

A-Jugend:
JSG Banfe-Hesselbach-Feudingen 2 – JSG Erndtebrück-Schameder 0:2

A-Jugend: JSG - TuS Deuz 2:0
23.04.2007
 A1 - Deuz     2 : 0 (0 :0)

Zu Gast war am heutigen Freitagabend die 2. Mannschaft des TuS Deuz, eigentlich wieder eine klare Angelegenheit! Wie auch in den meisten Spielen zuvor erspielten wir uns eine klare Feldüberlegenheit und somit auch gute Tormöglichkeiten. Früh gelang uns auch der Führungstreffer zum 1:0. Nach einem eher harmlosen Schuss von Sascha Schwarz patzte der Deuzer Keeper, indem er den Ball wieder fallen lies und somit hatte Friedrich Dörr nun keine Mühe mehr das Leder im Tor unterzubringen. Auch danach weitere Möglichkeiten die Führung auszubauen. Doch entweder scheiterten wir am Aluminium oder wie zuletzt immer häufiger, am eigenen Unvermögen! Bis zur Pause passierte daher nichts mehr. In der 2. Halbzeit das gleiche Bild. Bis zum 16er teilweise sehr schöne Spielzüge, doch es wird einfach zu wenig aufs Tor geschossen. Einige versuchen mit dem Ball ins Tor zu laufen und vertändeln ihn somit. Mitte der 2. Hälfte dann doch noch das längst überfällige 2:0. Nach einer schönen Aktion über die linke Seite konnte ein Deuzer Verteidiger einen Schuss zunächst noch auf der Linie klären, doch Beni Pfeiffer stand in der Mitte goldrichtig und baute die Führung per Direktabnahme aus. Anschließend einige unschöne Szenen auf dem Spielfeld. Nach mehreren unfairen Aktionen eines Spielers reichte es dann auch dem Schiri und schickte einen Deuzer frühzeitig zum duschen, sodass wir ca. 20 Min. in Überzahl spielten. Kapital schlugen wir jedoch nicht mehr daraus… Tore: 1:0 Friedrich Dörr (7.), 2:0 Benjamin Pfeiffer (66.) Aufstellung: Tobias Hof, Philipp Wagener, Arthur Koch, Sebastian Schmidt, Samuel Sonneborn, Nils Althaus, Björn Reh, Sascha Schwarz, Willi Folenweider, Friedrich Dörr, Benjamin Pfeiffer Ergänzungsspieler: Pascal Haßler, Albert Veseli, Viktor Frisorger Fazit: Wieder einmal klar das Spiel bestimmt mit mehreren 100%igen Torchancen, doch irgendwie will die Kugel einfach nicht ins Tor. Nun heißt es im Training konzentriert zu arbeiten und sich gut auf das Meisterschaftsendspiel vorzubereiten, denn um Berleburg zu schlagen, muss jeder einzelne noch einen Zahn zulegen!!! Vor dem Spiel am 5. Mai gegen Berleburg findet am kommenden Mittwoch noch ein Freundschaftsspiel gegen den FV Breidenbach statt. Anstoß dieser Partie ist um 18 Uhr auf dem Feudinger Sportplatz.

Jugendspiele 21./22.04.07
22.04.2007
 

F-Jugend:
JSG Eisenstein - SV Feudingen 1 0:6
Torschützen: Gian Schiavone(2),Jonas Weber(2),Tim Feuring und Patrick Uvira

JSG Besch 1 - SV Feudingen 2 5:2
Torschütze: Fabian Kufner(2)

E-Jugend:
JSG Besch 1 - SV Feudingen 1 1:9
Torschützen: Kevin Frank(3),Marc Müller(3),Jörn Schneider,Felix Meister und Janik Hassler

SF Edertal 2 - SV Feudingen 2 1:1
Torschütze: Nadeem Tabasam

D-Jugend:
Spielfrei

C-Jugend:
SV Netphen 2 - JSG Banfe-Hesselb.-Fdg. 0:2
Torschützen: Marc-Kevin Gerhardt und Andre Schneider

B-Jugend:
SF Edertal 2 - JSG Banfe-Hesselb.-Fdg. 2:0

A-Jugend:
JSG Banfe-Hesselb.-Fdg. 1 - TuS Deuz 2 2:0
Torschützen: Friedrich Dörr und Beni Pfeiffer


Eine kleine Anmerkung möchte ich noch zur C-Jugend machen. Da die D-Jugend spielfrei hatte, haben sich Tobias Wickel und Enver Güngör bereit erklärt in Netphen auszuhelfen! Ein besonderer Dank gilt dem Spieler Christoph Schäfer, der sich nach einem dreiviertel Jahr Pause ebenfalls zur Verfügung stellte und nach meinen Informationen ein sehr starkes Spiel ablieferte! Die Trainer und Betreuer würden sich sehr freuen wenn Christoph wieder voll ins Team einsteigen würde. Also nochmals herzlichen Dank an diese drei Jungs!!!
Mit sportlichen Grüßen, die Jugendabteilung vom SVF

A-Jugend: FC Laasphe - JSG Feudingen-B.-H. 1:6
24.03.2007
 FC Laasphe - A     1 : 6 (0 :0)

Am gestrigen Abend waren wir zu Gast beim FC Laasphe. Ähnlich wie auch schon am Sonntag bei der 2. und 1. Mannschaft war der Platz sehr tief und matschig, sodass es schwer war kontrollierte Pässe zu spielen. Trotz allem zählte hier nur ein deutlicher Erfolg gegen den Tabellenletzten. Wir kamen sehr schlecht ins Spiel, sodass Laasphe bereits nach wenigen Minuten die Führung durch einen Konter erzielte. Danach kaum Besserung im Spiel nach vorne, was sich über die ganze erste Hälfte auch weiter fortsetzte. Zwar konnten wir eine klare Feldüberlegenheit erringen, Torchancen waren jedoch Mangelware. So war es ein Elfmeter der uns wieder ins Spiel brachte, den fälligen Strafstoß verwandelte Friedrich Dörr ganz souverän. Kurz vor der Pause hatte sogar Laasphe die Chance zur erneuten Führung, scheiterten jedoch an unserem Keeper. Nach der Pause eine völlig andere Mannschaft auf dem Platz. Nach einer lautstarken Halbzeitansprache dauerte es nicht lange ehe Beni Pfeiffer und Nils Althaus mit einem Doppelpack innerhalb von 3 Minuten die Partie zugunsten von uns entschieden. Auch danach ein wesentlich besseres Spiel von uns mit zahlreichen 100%igen Tormöglichkeiten. Doch das ist in dieser Saison das größte Manko, nämlich die Chancenauswertung. Als zum Ende die Kräfte bei den Laasphern nachließen, erhöhten wir noch durch die Tore 2 und 3 von Friedrich Dörr und in der Schlussminute durch Björn Reh auf 6:1. Tore: 1:0 (5.), 1:1 Friedrich Dörr (19. FE), 1:2 Benjamin Pfeiffer (47.), 1:3 Nils Althaus (50.), 1:4/1:5 Friedrich Dörr (77./84.), 1:6 Björn Reh (90.) Aufstellung: Tobias Hof, Viktor Frisorger, Philipp Wagener, Kai Gerhardt, Sebastian Schmidt, Nils Althaus, Björn Reh, Sascha Schwarz, Willi Folenweider, Friedrich Dörr, Benjamin Pfeiffer Ergänzungsspieler: Samuel Sonneborn, Albert Veseli Aufgrund der Osteferien findet unser nächstes Meisterschaftsspiel erst am 22.04. statt. Geplant sind aber bis dahin 2 Freundschaftsspiele gegen den TuS Deuz 1 und die Sportfreunde Birkelbach. Näheres ist im Moment jedoch nicht bekannt.

A-Jugend JSG-Duell
19.03.2007
 AI - AII     6 : 0 (0 :0)

Im ersten Rückrundenspiel war am Freitag unsere 2. Mannschaft aus Banfe zu Gast in Feudingen. Nachdem bereits am Mittwoch Tabellenführer Berleburg vorgelegt hatte, mussten wir nun nachlegen. Gegen eine sehr defensiv ausgerichtete Banfer Elf, taten wir uns etwas schwer gute Tormöglichkeiten herauszuspielen. Am Ende sprang jedoch ein ungefährdeter 6:0 Erfolg unseres Teams heraus, sodass wir nun wieder punktgleich mit Berleburg an der Tabellenspitze stehen. Torschützen des Spiels: Beni Pfeiffer (3), Friedrich Dörr, Philipp Wagener und Björn Reh. Im Übrigen verloren an diesem Wochenende Schameder und Unglinghausen ihre Spiele, sodass nun die Meisterschaft wirklich nur noch unsere Elf und Berleburg unter sich ausmachen werden. Austellung: Tobias Hof, Viktor Frisorger, Philipp Wagener, Samuel Sonneborn, Sebastian Schmidt, Kai Gerhardt, Björn Reh, Sascha Schwarz, Willi Folenweider, Nils Althaus, Benjamin Pfeiffer Ergänzungsspieler: Friedrich Dörr, Sebastian Meister Das nächste Spiel findet bereits am Donnerstag beim FC Laasphe statt. Anstoß dieser Partie ist um 19 Uhr.

JSG E´brück-Schameder - A1 0:3
09.01.2007
 

JSG Erndtebrück-Schameder - JSG Feudingen-Banfe-Hesselbach 0:3
Das Spiel in Schameder war für uns eines der wichtigsten in der Saison. Mit einem Sieg würden wir die JSG endgültig hinter uns lassen und im Prinzip nur noch mit Berleburg um die Meisterschaft spielen. Dementsprechend gingen wir hochmotiviert und mit sehr viel Einsatz in die Partie. Doch auch für unsere Gegner ging es um alles. Ein Sieg war für sie die einzige Möglichkeit, im Kampf um die Meisterschaft noch ein Wort mit zu reden. Unsere Gegner kamen besser ins Spiel, obwohl sie in den ersten 45 Minuten gegen den an diesem Tag sehr starken Wind spielten. Somit hatten wir nach 5 Minuten das erste Mal Glück, als ein gegnerischer Schuss aus acht Metern vom Innenpfosten wieder zurück ins Spielfeld sprang. Doch diese Szene war für uns ein Weckruf und somit bedeutete unsere erste wirkliche Torchance auch gleichzeitig die 1:0 Führung. Willi Folenweider war es, der nach einem sehenswerten Dribbling durch die gegnerische Abwehr den Ball vor dem Tor quer legte, wo Björn Reh schneller schaltete als sein Gegenspieler und den Ball zum 1:0 ins Tor schob. Diese Führung gab uns Sicherheit und wir kamen nun immer besser ins Spiel. Auch unsere zweite nennenswerte Torchance nutzten wir. Aufgrund starken Gegenwindes missglückte der Abstoß des gegnerischen Torwartes und blieb Mitte der gegnerischen Hälfte liegen. Björn Reh gewann das Laufduell mit seinem Gegenspieler und erreichte den Ball als erstes, worauf hin er dann aus ca. 16 Metern abzog und den Ball links unten ins Tor schoss. Doch wer dachte, mit dieser Führung sei schon alles gelaufen sah sich getäuscht. Die Jungs aus Schameder spielten weiterhin mit und erspielten sich selber Torchancen. So entwickelte sich bei schwierigen Platzbedingungen mit starkem Wind ein gutes, hart umkämpftes Spiel. Beide Mannschaften hatten weitere Torchancen. Nach 30 Minuten gab es dann Elfmeter für die Gastgeber. Philipp Wagener soll einen gegnerischen Spieler im 16-Meterraum umgegrätscht haben. Doch unser starker Torwart Tobias Hof parierte den Ball, und somit ging es mit der 2:0 Führung in die Kabine. Wir wussten was in der zweiten Halbzeit auf uns zu kam, da wir nun gegen den Wind spielen mussten. Doch die zweite Halbzeit begann mit einem Schock. Der in der Halbzeitpause eingewechselte Friedrich Dörr sah nach 5 Minuten nach einem überflüssigen Foul an der Mittellinie die rote Karte, und somit mussten wir die verbleibenden 40 Minuten in Unterzahl überstehen. Weiterhin blieb es ein stark umkämpftes Spiel, welches wir 10 Minuten vor Schluss nach zwei Aluminiumtreffern unserer Gegner dann endgültig entscheiden konnten. Ein Abschlag unseres Torwarts kam an der Mittellinie zu Nils Althaus, der nach guter Ballannahme den mitlaufenden Björn Reh in den freien Raum schickte. Der legte den Ball vor dem Tor wieder quer, wo Nils Althaus zum 3:0 Endstand einschob.

Fazit: Insgesamt war es eine sehr gute Mannschaftsleistung mit viel Kampf und Leidenschaft. Wenn wir so weitermachen haben wir gute Aussichten am Ende der Saison auf Platz 1 zu stehen.

Aufstellung: Tobias Hof, Philipp Wagener, Philipp Schneider, Sebastian Schmidt, Kai Gerhardt, Björn Reh, Samuel Sonneborn, Willi Folenweider, Sascha Schwarz, Nils Althaus, Benjamin Pfeiffer
Ergänzungsspieler: Friedrich Dörr

A1 - Unglinghausen 4:3
09.12.2006
 

Spielbericht zum 4:3-Erfolg gegen Unglinghausen.
Im ersten Rückrundenspiel war am heutigen Abend die JSG Unglinghausen-SKM zu Gast in Feudingen. Das Hinspiel gewannen wir knapp in letzter Minute mit 2:1, also mussten wir gewarnt sein. Doch wir legten los wie die Feuerwehr, bereits in den Anfangsminuten übten wir hohen Druck aus und so war es Nils Althaus der sehr früh das 1:0 markierte. Nach einer Ecke kam er völlig frei zum Kopfball und nickte zur Führung ein. Wenig später der Ball schon wieder im Netz der Unglinghäuser. Sascha Schwarz setzte aus dem Mittelfeld zum Solo an scheiterte zunächst aber am Keeper, doch Beni Pfeiffer stand Goldrichtig und hatte keine Mühe den Ball zum 2:0 im Tor unterzubringen. Auch danach suchten wir das Heil in der Offensive und erarbeiteten uns gute Möglichkeiten. Das 3:0 erzielte der Vorbereiter vom vorherigen Tor, Sascha Schwarz, der sich am Strafraum durchsetzte und den Ball locker einschob. Mitte der Hälfte auch die ersten Angriffe der Siegerländer und prompt viel das 3:1. Nach ihrer ersten Ecke unterschätzte unser Keeper Tobias Hof den heranfliegenden Ball und am langen Pfosten brauchte nur einer den Fuß hinzuhalten. Was sich nach diesem Tor in unseren Köpfen abspielte, weiß wohl keiner so recht. Plötzlich ein riesen Knick in unserem Spiel, Bälle wurden leichtfertig verloren, Pässe über 2-3m kamen nicht an usw.! Bis zur Pause spielte sich fast alles nur noch im Mittelfeld ab, Torchancen waren Mangelware. Direkt nach Wiederanpfiff hektik in unserem Strafraum, der Schiri hatte auf Elfmeter entschieden. Philipp Schneider soll seinen Gegenspieler regelwiedrig von den Beinen geholt haben, ein Elfmeter aus der Kategorie „kann man geben“. Der Elfer wurde mehr oder weniger souverän verwandelt und nun stand es plötzlich nur noch 3:2. Von da an spielten nur noch die Unglinghäuser und kamen dem Ausgleich verdammt nah. Mitte der zweiten Hälfte rettete uns der Pfosten den knappen Vorsprung, doch das Tor zum 3:3 blieb aus. Vor das Tor kamen wir nur noch gelegentlich durch Konterangriffe, einer davon war aber glücklicherweise drin. Erneut war es Nils Althaus der mit einem Linksschuss in die lange Ecke das erlösende 4:2 erzielte. Doch auch nach diesem Treffer keine wirkliche Besserung im Spiel. Weiterhin war Unglinghausen die Spielbestimmende Mannschaft, ließ aber gute Chancen aus...aber auch wir erzielten keinen Treffer mehr, beste Konterchancen blieben allesamt ungenutzt. 2 Fehlentscheidungen des Schiris verhalfen Unglinghausen dann noch zum 4:3 Anschlusstreffer, zunächst ging ein Foulspiel an Sammy Sonneborn voraus und anschließend noch eine klare Abseitsstellung. Fazit: Also zu dem Spiel ist wohl nur zu sagen: Hauptsache 3 Punkte!!! In dem wohl schlechtesten Spiel der Saison hätte Unglinghausen mindestens 1 Punkt verdient gehabt. Hut ab vor der Moral des Gegners, die selbst nach dem 3:0 niemals aufgaben. Nun heißt es Mund abwischen und uns auf das letzte Spiel in diesem Jahr vorzubereiten, denn es kommt noch zum Spitzenspiel bei der JSG Erndtebrück-Schameder. Die JSG spielte in folgender Besetzung: Tobias Hof, Sebastian Schmidt – Philipp Schneider – Samuel Sonneborn, Florian Schneider - Markus Wied – Kai Gerhardt – Björn Reh – Sascha Schwarz, Nils Althaus – Benjamin Pfeiffer Ergänzungsspieler: Friedrich Dörr, Pascal Haßler, Viktor Frisorger und Albert Veseli

Seiten
1 2