News Spielberichte Verein Mannschaften Schiedsrichter Termine Bilder Partner Links Impressum
Sponsor der Seite


Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 6:00 - 13:00 Uhr
Mo. - Fr. 14:00 - 18:00 Uhr
Sa. 6:30 - 12:30 Uhr
So. 7:30 - 10:30 Uhr
Berichte & Spiele
Aktuelles auf Facebook

SV Feudingen
Kommende Spiele auf fussball.de

JSG Feudingen-Laasphe-Niederlaasphe-Puderbach
Kommende Spiele auf fussball.de
Zufallsbild
Neuzugang Senioren
verfasst am 04.01.2017 um 16:43 Uhr

Herzlich willkommen Niklas !

Internes Hallenturnier
verfasst am 03.01.2017 um 06:47 Uhr

Auch dieses Jahr findet wieder unser internes Hallenturnier statt.
Am Samstag den 07.01.2017 ist um 17:00 Uhr Beginn.
Interessierte sind herzlich willkommen.

Aufbau Halle
verfasst am 02.01.2017 um 15:10 Uhr

Am kommenden Freitag, 06.01.2017, treffen sich bitte alle ab 17:00 Uhr zum Aufbau der Bande und Herrichten der Sporthalle für unsere Turniere. Bitte Akku-Schrauber/Werkzeug mitbringen.
Vielen Dank.

Junioren Hallenturniere 2017
verfasst am 01.01.2017 um 10:44 Uhr

Hier die Spielpläne für unsere Hallenturniere

E-Junioren / Sa. 07.01.2017

F-Junioren / So. 08.01.2017

Wanderung Senioren
verfasst am 01.01.2017 um 09:04 Uhr

Weitere Bilder zur Wanderung HIER

Weihnachten und Silvester
verfasst am 23.12.2016 um 09:40 Uhr

Letzter Freitag im Monat - Dezember
verfasst am 23.12.2016 um 06:59 Uhr

Infos zu Senioren
verfasst am 20.12.2016 um 10:39 Uhr

In der Westfalenpost ist ein Bericht über die erste Mannschaft.
Siehe HIER.

Ergänzend möchte der Vorstand mitteilen, dass die zweite Mannschaft ab der nächsten Saison vom Trainergespann Samuel Sonneborn und Michael Autschbach betreut wird.  

Weihnachtsfeier Junioren 2016
verfasst am 15.12.2016 um 20:14 Uhr

Bilder zur Weihnachtsfeier 2016 der F- und E-Junioren sowie der Bambinis sind online. Vielen Dank an Melanie von der Heydt.

HIER

SV besetzt Ämter neu
verfasst am 21.11.2016 um 14:34 Uhr
SV besetzt Ämter neu
18.11.2016 | 05:36 Uhr

Feudingen. Der SV Feudingen hat die wichtigsten Ämter im Verein wieder besetzt. Die seit dem Frühjahr durch das Ausscheiden von Lothar Göbel und Holger Weber vakant gewordenen Posten des Vorsitzenden und 2. Vorsitzenden bekleiden seit kurzem Frank Filipzik und Markus Althaus – zunächst kommisarisch, doch vermutlich werden beide sich bei der Jahreshauptversammlung im Februar auch offiziell wählen lassen. „Das ist schon das Ziel“, so Filipzik, der bis zum vergangenen Sommer zwölf Jahre lang als Jugendtrainer im SV Feudingen tätig war. Nach einer Pause will der gebürtige Siegerländer auch künftig wieder ein Jugendteam übernehmen.
Viele anpackende Hände

Ausdrücklich betonte Filipzik, dass der Verein in den vergangenen Monaten jederzeit handlungsfähig gewesen sei, weil es eine Vielzahl anpackender Hände im Verein gibt – nur das mit der Hauptverantwortung sei so eine Sache, die niemand gerne übernehme. Doch zum Dauerzustand wollte der Verein die Vakanz im Vorsitz nicht werden lassen. „Markus und ich haben uns gesagt, dass es nicht sein kann, dass es daran scheitert“, erklärt Filipzik und findet: „Verantwortung zu tragen, macht auch Spaß.“

Die Infrastruktur stimmt, so dass schon an die 100-Jahr-Feier im Jahr 2021 gedacht wird – ansonsten will Filipzik sein Augenmerk auch auf den sportlichen Erfolg der 1. Mannschaft richten.

SV besetzt Ämter neu | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/siegen-wittgenstein/sv-besetzt-aemter-neu-aimp-id12367827.html#plx191394556SV besetzt Ämter neu
18.11.2016 | 05:36 Uhr

Feudingen. Der SV Feudingen hat die wichtigsten Ämter im Verein wieder besetzt. Die seit dem Frühjahr durch das Ausscheiden von Lothar Göbel und Holger Weber vakant gewordenen Posten des Vorsitzenden und 2. Vorsitzenden bekleiden seit kurzem Frank Filipzik und Markus Althaus - zunächst kommisarisch, doch vermutlich werden beide sich bei der Jahreshauptversammlung im Februar auch offiziell wählen lassen. „Das ist schon das Ziel", so Filipzik, der bis zum vergangenen Sommer zwölf Jahre lang als Jugendtrainer im SV Feudingen tätig war. Nach einer Pause will der gebürtige Siegerländer auch künftig wieder ein Jugendteam übernehmen.

Ausdrücklich betonte Filipzik, dass der Verein in den vergangenen Monaten jederzeit handlungsfähig gewesen sei, weil es eine Vielzahl anpackender Hände im Verein gibt - nur das mit der Hauptverantwortung sei so eine Sache, die niemand gerne übernehme. Doch zum Dauerzustand wollte der Verein die Vakanz im Vorsitz nicht werden lassen. „Markus und ich haben uns gesagt, dass es nicht sein kann, dass es daran scheitert", erklärt Filipzik und findet: „Verantwortung zu tragen, macht auch Spaß."

Die Infrastruktur stimmt, so dass schon an die 100-Jahr-Feier im Jahr 2021 gedacht wird - ansonsten will Filipzik sein Augenmerk auch auf den sportlichen Erfolg der 1. Mannschaft richten.

Text: Westfalenpost