News Spielberichte Verein Mannschaften Schiedsrichter Termine Bilder Partner Links Impressum
Sponsor der Seite


Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 6:00 - 13:00 Uhr
Mo. - Fr. 14:00 - 18:00 Uhr
Sa. 6:30 - 12:30 Uhr
So. 7:30 - 10:30 Uhr
Berichte & Spiele
Aktuelles auf Facebook

SV Feudingen
Kommende Spiele auf fussball.de

JSG Feudingen-Laasphe-Niederlaasphe-Puderbach
Kommende Spiele auf fussball.de
Nächste Termine
Zufallsbild
TVF Kreuztal zieht zurück
verfasst am 29.08.2006 um 12:00 Uhr
Einen Gegner weniger hat die erste Mannschaft des SV Feudingen in der angelaufenen Saison.
Nach nur 3 Spieltage hat der TFV Kreuztal seine Mannschaft vom Spielbetrieb zurückgezogen. Wie im vergangenen Jahr, als es der italienische Verein Juventus Kreuztal war, der so früh zurückzog, gibt es also auch in diesem Jahr nur einen Absteiger aus der A-Klasse.

Somit haben nun an jedem Wochenende 2 Mannschaften der Klasse spielfrei - unsere Elf ist davon direkt am kommende Sonntag betroffen.

Nach dem Rückzug der 2. Mannschaft des VfL Girkhausen ist dies nun schon der 2. Rückzug einer Mannschaft, von der der SV Feudingen unmittelbatr betroffen ist.
Es ist zu hoffen, dass in den kommenden Jahren drastischere Mittel gegen das ständige Zurückziehen von Mannschaften und die damit einhergehende Verzerrung der Spieltage unternommen wird.


Jan Saßmannshausen
Neues
verfasst am 25.04.2006 um 12:00 Uhr

Unter "Bilder -> Historisches" ist nun ein Bild der zweiten Mannschaft vom 6. Juni 1971 zu finden, welches zum 50. Vereins-Jubiläum gemacht wurde.

Vielen Dank an Ernst-Otto Schlabach dafür!!!

Aufruf zur Mitarbeit:
verfasst am 07.04.2006 um 12:00 Uhr
Der GB-Eintrag von "Rafael van der Vaart" hat ein Thema angesprochen, was mir auch unter den Näglen brennt - die Spielberichte, Bilder usw. der Junioren...

Hier nochmal ein Aufruf an alle Spieler, Betreuer, Eltern... Wenn ihr Berichte zu Spielen schreiben wollt, Bilder habt, eure interne Torjägerstatistik veröffentlichen wollt oder was auch immer: Sprecht mich am Sportplatz einfach mal an oder mailt mir die Sachen direkt an:

svfeudingen@gmx.de

DANKE!

Jan Saßmannshausen
Kooperation mit den Sportfreunden ein Aprilscherz
verfasst am 02.04.2006 um 12:00 Uhr
April, April... Die Mitglieder der Sportfreunde haben Pech gehabt - sie müssen die Wurst weiterhin bezahlen ;-)
SV Feudingen geht Kooperation mit SF Siegen ein
verfasst am 01.04.2006 um 12:00 Uhr
Monatelang wurde still und heimlich daran gearbeitet - heute können wir es bekanntgeben: Der SV Feudingen wird, zunächst für die kommenden 5 Jahre, lokaler Kooperationspartner des Noch-Zweitligisten Sportfreunde Siegen.
Durch den Führungswechsel an der Vereinsspitze des Zweitligisten zogen sich die Verhandlungen in die Länge - aber nun ist es offiziell: Bis ins Jahr 2010 wird der SV Feudingen eine enge Zusammenarbeit mit dem Aushängeschild des regionalen Fussballs betreiben. Kernpunkte dieser Vereinbarung sind:

- Der SV Feudingen stellt verletzten Spielern der Sportfreunde die Möglichkeit, sich durch Einsätze in der A-Klasse wieder fit zu spielen

- Die SF Siegen übernehmen hoffnungsvolle Nachwuchsspieler der Feudinger in ihre Jugend-Mannschaften

- Mitglieder des SV Feudingen erhalten freien Eintritt zu allen Spielen der SF Siegen

- Mitglieder der SF Siegen erhalten bei Besuchen im Tannenwaldstadion ein frisches Glas BOSCH-Pils und eine Wurst (mit Senf) gratis

Um diese Zusammenarbeit auch nach Außen zu demonstrieren, werden die Sportfreunde am letzen Spieltag der zweiten Liga statt im gewohnten roten Dress mit blau-weissen Trikots auflaufen. Auch der Sponsor der Siegener, eine sogenannte Brauerei, schliesst sich dieser Vereinbarung an und wird an diesem Tag die Brust frei machen für den Sponsor der Tannenwald-Mannschaft, die Brauerei BOSCH.

Zur offiziellen Unterzeichnung der Vereinbarung im Feudinger SV-Heim am kommenden Dienstag, 19 Uhr, zu der neben Holger Rathke auch der Spieler Peter Nemeth erwartet werden, ist jeder herzlich eingeladen.
2000 Besucher auf unserer Homepage
verfasst am 22.03.2006 um 12:00 Uhr
Heute morgen hat der 2000. Besucher unsere Homepage aufgerufen. Nur 5 Wochen nach dem Start ist dies eine Zahl, mit der wohl niemand gerechnet hätte - insbesondere, da aktuelle Spielberichte aufgrund der Wetterlage ja nicht möglich waren. Dieser Erfolg soll für uns aber auch Ansporn sein, die Seite weiterhin mit Leben und Inhalt zu füllen.
Neue Artikel im Shop!
verfasst am 22.03.2006 um 12:00 Uhr
Passend zum so langsam einsetzenden Frühling gibt es im Shop neue Artikel!

Viel Spaß beim Stöbern :-)
5. Oldie-Night ein voller Erfolg
verfasst am 20.03.2006 um 12:00 Uhr
Die 5. Feudinger Oldie-Night am vergangenen Samstag in der Volkshalle kann getrost als voller Erfolg bezeichnet werden.
Über 600 Partywillige wollten sich das Spektakel nicht entgehen lassen und haben ihr Kommen sicherlich nicht bereut. Zur Musik der 70er, 80er und 90er Jahre und angeheizt vom souveränen DJ Manni e bevölkerten schon früh viele Besucher die Tanzfläche und verließen diese auch bis zum Ende der Veranstaltung um 3.00 Uhr nicht.

Auch die seit langer Zeit noch einmal geöffnete Sektbar erwies sich als Publikumsmagnet. In "kuscheliger" Atmosphäre, mit Sofa und auf rotem Teppich, ließ es sich im Dunkeln gut munkeln.

Der Arbeitskreis Feudinger Vereine als Veranstalter und der SV Feudingen als Ausrichter bedanken sich bei allen Gästen für die tolle Atmosphäre und den friedlichen Verlauf der Oldie-Night. Ein besonderer Dank an dieser Stelle auch allen unseren Helfern aus dem SV Feudingen!!!
Hallenturnier-Ergebnisse
verfasst am 27.02.2006 um 12:00 Uhr

Unsere beiden Mannschaften schnitten bei den Hallenturnieren in Laasphe sehr unterschiedlich ab. Nachdem die 2. Mannschaft ihr Turnier überraschend gewinnen konnte, enttäuschte die 1. Mannschaft mit dem 5. Platz.

Pressebericht Jahreshauptversammlung
verfasst am 13.02.2006 um 12:00 Uhr
Die Siegener Zeitung berichtet wie folgt über unsere Jahreshauptversammlung (Vielen Dank an Björn Weyand von der SZ für die Überlassung des Textes):
RAUS AUS DER KRISE

Feudingen. Es waren sehr klare und deutliche Worte, die Frank Filipzik am Freitagabend bei der Jahreshauptversammlung des SpV. Feudingen wählte. „Die Hinrunde“, so Filipzik, der die erste Mannschaft des Sportvereins seit November trainiert, „war unwürdig für diesen Verein – wir werden eine bessere Rückserie spielen als die desolate Vorrunde.“ Der Bezirksligaabsteiger war in der A-Kreisliga hart auf dem Boden der Tatsachen gelandet und bis auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht. Erst der Trainerwechsel brachte eine kleine Wende, noch ist jedoch der drohende Doppelabstieg nahe – zumal die Feudinger nach der Winterpause noch vier Mal hintereinander auswärts antreten müssen, darunter bei drei direkten Abstiegskonkurrenten.
Die Beteiligung der Spieler in der Vorbereitung sei allerdings gut, erklärte Frank Filipzik, der Wille zur Besserung sei vorhanden, „auch wenn wir immer noch Probleme haben.“ Neben der angespannten sportlichen Lage beschäftigt den SpV. Feudingen vor allem auch eine nicht sehr rosige Kassenlage, hervorgerufen allerdings durch den inzwischen abgeschlossenen Bau eines Vereinsheims am Tannenwald sowie durch vermeidbare Strafen für das nicht erfüllte Schiedsrichtersoll. Aus letzterem Grund sendete der Vorstand auch einen mehrstimmigen Appell, um neue Schiedsrichter in den Sportverein zu holen. Erfreulicher war da schon, dass der SpV. nun mit einer eigenen Homepage im Netz zu finden ist, unter www.sv-feudingen.de.
Und ebenso angenehm wie diese Nachricht war natürlich die Ehrung verdienter Mitglieder, so allen voran von Emil Horchler, Hermann Kuhli, Wilhelm Horchler, Günter Müller, Wilhelm Klein und Arnold Heinrich für herausragende 60-jährige Mitgliedschaft. Für ihre ein halbes Jahrhundert währende Mitgliedschaft zeichnete der Vorstand um Lothar Göbel darüber hinaus Josef Beschorner, Dieter Eckhardt, Hans Schneider und Hans Müller aus. Die goldene Ehrennadel ging an Manfred Hanke für 40-jährige Mitgliedschaft, die silberne Vereinsnadel für 25-jährige Treue erhielten Andreas Hofmann, Richard Treude, Holger Roth, Horst Nowotny und Frank Kuhli. In den Reihen der Aktiven wurden Patrick Haßler (für 400 Spiele), Timo Bänfer und Matthias Kuhli (für jeweils 200 Spiele) gefeiert. Bei den Wahlen wurden Bernd Reh und Michael Knoche (2. Vorsitzende), Jan Saßmannshausen (Geschäftsführer) und Jens Horchler (Jugendleiter) in ihren Ämtern bestätigt.